10 Profi-Tipps zur Überwindung von Unsicherheit und zur Förderung eines unerschütterlichen Vertrauens

Unsicherheit haben wir alle irgendwann erlebt. Selbst die selbstbewussteste Person im Raum ist sich sicher unsicher etwas. Die Sache mit der Unsicherheit ist, dass sie die Kraft hat, uns in allen Bereichen des Lebens zurückzuhalten. Und der Täter kann ganz kleine Dinge sein, wie sich Sorgen machen, ob Sie die neuesten, schicksten Leggings tragen oder nicht, oder das wirklich große Leben, wie Verhandlungen über ein höheres Gehalt oder das Bleiben in einer giftigen Beziehung, weil Sie es unbewusst nicht tun Glaube, du verdienst es, glücklich zu sein.

Obwohl es viele Gründe gibt, die erklären können, wie ein Gefühl der Unsicherheit kultiviert wird, sind laut der Vertrauens- und Kommunikationsexpertin Karol Ward einige Beispiele dafür, dass man in einer Umgebung aufwächst, die sich emotional nicht sicher fühlt, oder dass man einen traumatisierenden Vorfall erlebt, der dafür gesorgt hat Negative Rückmeldungen (dh wenn Sie abgeladen werden, glauben Sie, dass Sie nicht liebenswürdig sind, oder wenn Sie eine Präsentation in der Mittelschule bombardieren, glauben Sie, dass Sie in der Öffentlichkeit schrecklich sind).



Die gute Nachricht ist, dass Unsicherheiten nicht in Stein gemeißelt sind. Sie können sie zu 100 Prozent überwinden, egal wie groß oder klein sie sind. Dazu sind nur einige Arbeiten an sich selbst und ein Aktionsplan erforderlich. Aber wissen Sie Folgendes: Ungeachtet dessen, was Ihnen Ihre Unsicherheit sagt (Sie sind nicht gut genug, würdig genug, hübsch genug - bla, bla, bla), sind wir es alle von Natur aus genug. Zeitraum.

Bereit, sich selbstsicherer als je zuvor zu fühlen? Lesen Sie weiter, um Experten-Tipps zu erhalten, mit denen Sie die Unsicherheit endgültig auf die Straße bringen können.

1. Beurteile dich nicht

Sich unsicher zu fühlen, ist schwer genug, und sich selbst dafür zu verprügeln, dass Sie diese Gefühle an erster Stelle haben, wird Ihnen nichts nützen. Als Ausgangspunkt empfiehlt Ward, das Selbsturteil fallen zu lassen. Akzeptieren Sie die Tatsache, dass Sie sich bei etwas unsicher fühlen, und konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, die Arbeit zu tun, um es zu verschieben. Ein bisschen Selbstliebe kann wirklich viel bewirken.



2. Sei deine eigene beste Freundin

Eine kognitive Verhaltenstechnik, die Ward vorschreibt, besteht darin, sich selbst Dinge zu sagen, die Ihre beste Freundin (oder jeder andere, der Sie wirklich liebt) Ihnen sagen würde, wenn Sie hauptsächlich an sich selbst zweifeln. Wenn Sie sich zum Beispiel auf eine neue Stelle bewerben, anstatt sich selbst zu sagen, dass Sie diese nie bekommen oder nicht über genügend Erfahrung verfügen, denken Sie daran, was Ihr bester Freund zu Ihnen sagen würde, um Sie zu ermutigen. (Beispiele: Sie sind erstaunlich. Sie sind mehr als qualifiziert. Sie sollten sich definitiv bewerben.) Grundsätzlich sollten Sie sich auftanken, weil Sie es verdienen.



3. Konzentrieren Sie sich auf die Babyschritte

Unsicherheit zu überwinden ist eine Reise, die nicht über Nacht stattfindet. Entlasten Sie sich also, sagt Ward. Sie können Fortschritte erzielen, indem Sie einfach kleine Schritte unternehmen, um Ihr Selbstvertrauen zu stärken und sich auf eine Weise aus Ihrer Komfortzone zu drängen, bei der nicht so viel auf dem Spiel steht. Wenn soziale Unsicherheiten Ihr Kampf sind, begrüßen Sie zuerst jemanden, der neu ist, oder sprechen Sie nur mit einer Person auf einer Party. Es sind diese kleinen Schritte, die Ihnen schließlich das Vertrauen geben, die größeren, beängstigenderen Dinge zu tun.

4. Schneiden Sie die Leute aus, bei denen Sie sich weniger als fühlen

'Achte darauf, wer deine Unsicherheit nährt und wer dich verteidigt, sagt Ward. Wenn Sie also einen Freund haben, der Sie immer runterholt, ist es vielleicht an der Zeit, sich von ihnen zu distanzieren. Wenn du Rat und Unterstützung brauchst, gehe zu den Leuten, die dich immer anfeuern und aufrichtig wollen, dass du gewinnst.

5. Achten Sie auf Ihre Körpersprache

Unsicherheit kann sich auch auf physische Weise manifestieren, z. B. im Stehen oder Sitzen. Wenn eine Person diese Position einnimmt, sendet sie eine Nachricht an andere.  »Es ist fast so, als würden sie nicht gesehen werden wollen«, sagt Ward. Sie versuchen unbewusst, klein zu sein, und sind sich dessen vielleicht gar nicht bewusst. Einfach nur aufrecht und stark zu sitzen und zu stehen, kann das Selbstvertrauen stärken, sagt sie, denn „Körperlichkeit kann die Mentalität beeinflussen.

6. Tippen Sie darauf

Die Technik der emotionalen Freiheit, auch bekannt als Klopfen, ist ein mächtiges Werkzeug, um Unsicherheit zu überwinden, sagt Gala Darling, Verfechterin der Selbstliebe und Autorin von Radikale Ausstrahlung. Die Heilmethode, eine Kombination aus alter chinesischer Akupressur und positiver Psychologie, hilft dabei, einschränkende Überzeugungen neu zu programmieren, bei denen Sie sich festgefahren fühlen, wenn Sie buchstäblich auf Meridianpunkte auf Ihrem Gesicht und Ihrem Körper tippen.

7. Feiern Sie Ihre Siege

„Wenn Sie eine Unsicherheit überwinden, stellen Sie sicher, dass Sie sie anerkennen“, sagt Ward. Egal, ob Sie sich bei der Arbeit ausgesprochen oder Ihrem Partner die Wahrheit gesagt haben, stellen Sie sicher, dass Sie auch die kleinsten Dinge feiern, die Sie getan haben, um in Ihre Macht zu treten und Unsicherheit zu überwinden. Dies schafft Schwung und erhöht Ihr Selbstvertrauen wie verrückt.

8. Toot dein eigenes Horn

Wenn Sie sich in einer Pfütze der Unsicherheit befinden, können Sie leicht vergessen, wie großartig Sie sind. Darum empfiehlt Darling, eine Liste aller Komplimente zu führen, die Sie jemals von Menschen erhalten haben. „Es ist wirklich hilfreich, eine Bestandsaufnahme der Dinge zu machen, in denen Sie gut sind, und der Eigenschaften, die Sie haben, sagt sie. Verbringen Sie wirklich einige Zeit damit, sich auf das zu konzentrieren, was Sie so besonders macht, und behalten Sie diese hochschwingenden Gedanken im Vordergrund Ihres Geistes.

9. Ändere deine Geschichte

Diese sich wiederholenden negativen Gedanken, die in Ihrem Kopf ständig in einer Schleife spielen? Mach ihnen ein Ende, stat. »Ändere die Geschichte, die du dir selbst erzählst«, sagt Darling. Oft ist diese innere kritische Stimme nicht einmal unsere eigene, fügt sie hinzu. Vielleicht haben wir es von der Gesellschaft oder von unseren Eltern gehört, als wir aufwuchsen. Sich unserer Gedanken bewusst zu sein, unabhängig davon, woher sie stammen, ist der erste Schritt, um sich von ihnen zu lösen und Raum zu schaffen, um uns eine neue, stärkende Geschichte zu erzählen.

10. Wenden Sie sich an einen Experten

Wenn Ihre Unsicherheit ein andauerndes Problem ist, das Ihr Leben stark belastet, empfiehlt Ward, sich an einen Therapeuten oder Coach zu wenden, um Ihre Ängste und Unsicherheiten zu untersuchen. 'Ich habe gesehen, wie Menschen ihr Leben wirklich verändert haben, wenn sie verstanden haben, woher es kommt und wie es sie betrifft', sagt sie. „Es geht wirklich darum, diese Einstellung von innen nach außen zu ändern.

So steigern Sie Ihr Vertrauen in nur vier Schritten. Und so gehen Sie mit Konflikten um, je nach Ihrem Myers-Briggs-Persönlichkeitstyp.