Kann Cayennepfeffer wirklich dazu beitragen, den Stoffwechsel anzukurbeln?

Bevor alle CBD-Donuts aßen und Selleriesaft tranken, gab es den Master Cleanse - Sie wissen, diese Diät bestand darin, 10 Tage lang nur Zitronenwasser, Ahornsirup und Cayennepfeffer zu konsumieren. Obwohl wir niemals (!) Empfehlen würden, dies zu versuchen (oder eine Reinigung, wirklich), hat es eine Sache richtig gemacht: Jede der Zutaten im Signature-Drink tut haben einige legitime gesundheitliche Vorteile, einschließlich Cayennepfeffer.

'Cayenne-Pfeffer wird seit langem wegen seiner medizinischen Eigenschaften und als kühnes Gewürz zum Kochen verwendet', sagt Brigitte Zeitlin, Gründerin von BZ Nutrition, MPH, RD, CDN. Sie merkt an, dass Cayennepfeffer ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammt - in den USA ist er am ehesten in getrockneter, pulverisierter Form im Gewürzgang zu finden.



Laut Zeitlin liegt Cayennes Wellness-Credo hauptsächlich in Capsaicin, der Verbindung in Chilischoten, die sie scharf macht. Cayenne hat mehr Capsaicin als Jalapeño- und Serrano-Paprika. Vielleicht sehen wir es deshalb heute in der gesamten Biolebensmittelszene, von Dirty Lemon Tonics bis hin zu Energieriegeln. Aber was genau kann Cayennepfeffer für uns tun - außer dass wir mehr schwitzen als eine Barreklasse? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

4 Cayennepfeffer Vorteile, die Sie kennen sollten

1. Cayennepfeffer kann den Stoffwechsel ankurbeln



Genau aus diesem Grund wurde Cayennepfeffer in den Master Cleanse-Mix aufgenommen. 'Da diese Paprikaschoten scharf sind, erhöhen sie die Wärme, die Ihr Körper produziert', erklärt Zeitlin. 'Das wiederum bringt Sie dazu, mehr Kalorien zu verbrennen - dieser Prozess wird als diät-induzierte Thermogenese bezeichnet.' Einige kleine Studien haben dies belegt, wobei sowohl der Energieverbrauch als auch die Fettoxidation zunahmen, nachdem die Probanden mit Paprika überzogene Mahlzeiten zu sich genommen hatten. (Dies waren jedoch beide extrem kleine Studien, so dass mehr Forschung durchgeführt werden muss, bevor etwas überaus schlüssig ist).



Ein weiterer Hinweis: Es ist möglich, eine metabolische Toleranz gegenüber Cayennepfeffer aufzubauen, wenn Sie diese auf der Grundlage von Nahrungsmitteln oder Getränken zu sich nehmen. 'Wenn Sie im Laufe der Zeit mehr Cayennepfeffer zu sich nehmen und sich Ihr Körper an die neue Temperatur gewöhnt, sinkt der Stoffwechsel,' sagt Zeitlin. Sie können sich also auf andere Strategien als auf die Herstellung von Cayennepfeffer für langfristige metabolische Aufzüge verlassen.

2. Cayenne ist reich an Antioxidantien

Peperoni wie Cayennepfeffer enthalten nicht nur viele der gleichen Antioxidantien wie anderes Gemüse (wie Vitamin A und E), sondern Capsaicin ist selbst ein Antioxidans. Und wie Sie vielleicht gehört haben, sind Antioxidantien entscheidend, um Krankheiten abzuwehren, die durch freie Radikale und instabile Moleküle verursacht werden, die unser Körper als Reaktion auf den täglichen Lebensstress erzeugt. 'Antioxidantien verhindern, dass freie Radikale Schäden im Körper verursachen, die zu chronischen Krankheiten wie Krebs und Entzündungen führen', erklärt Zeitlin.

3. Sein Capsaicin kann bei Schmerzen hilfreich sein

Sie werden Capsaicin oft als Wirkstoff in topischen Schmerzmitteln sehen, die gegen Nervenschäden, Arthrose und Rückenschmerzen verschrieben werden. Aber wieso? 'Capsaicin hilft, die Menge an Substanz P zu reduzieren, die vom Körper produziert wird. Dies ist ein Neuropeptid, das der Körper an das Gehirn sendet, um Schmerzen zu signalisieren', erklärt Zeitlin. 'Je weniger Substanz P vorhanden ist, desto weniger Schmerzempfindungen registriert das Gehirn. Das heißt, diese Produkte können manchmal Ursache Schmerzen, Entzündungen, Juckreiz und andere schwerwiegende Reaktionen. Wenn Sie also empfindliche Haut haben, möchten Sie möglicherweise klar bleiben.

4. Cayenne kann helfen, Staus zu beseitigen

In einigen medizinischen Traditionen werden Capsaicin-haltige Paprikaschoten wie Cayennepfeffer verwendet, um bei Erkältungen den Schleim zu verdünnen. (Aus diesem Grund ist Cayenne in der Regel ein Bestandteil dieser Wellness-Aufnahmen, die Sie in Saftbars sehen.) Eine Studie ergab, dass ein Capsaicin-Nasenspray tatsächlich dazu beitrug, Verstopfung der Nase, Schmerzen in den Nebenhöhlen und Kopfschmerzen bei einer Stichprobe von 20 Personen zu reduzieren. Diese Forschung jedoch war finanziert durch die in der Studie verwendete Nasenspray-Marke - und es ist nicht bekannt, ob der Verzehr von Cayennepfeffer oder die Verwendung eines anderen Nasenspray-Präparats eine ähnliche Wirkung hätte. (Also schnupfen Sie bitte nicht, wenn Sie glauben, dass es Ihre Erkältung heilen könnte.)

Auf der Suche nach günstigeren Lebensmitteln? Folgendes sollten Sie über Kurkuma wissen:

Gibt es jemanden, der keinen Cayennepfeffer haben sollte?

Während Cayenne im Allgemeinen als sicher gilt, gibt es einige Fälle, in denen Sie sich nicht so heiß fühlen.

'Wenn Sie unter Sodbrennen oder Verdauungsstörungen leiden, sollten Sie scharfes Essen im Allgemeinen vermeiden, auch Cayennepfeffer', sagt Zeitlin. Wenn Sie Medikamente gegen Blutdruck oder Blutverdünner einnehmen, sollten Sie sich zuerst bei Ihrem Arzt erkundigen, bevor Sie Cayennepfeffer zu Ihrer Diät hinzufügen. Und wenn Sie offene Wunden oder gebrochene Haut haben, sollten Sie in diesem Bereich keine Capsaicin-Creme verwenden.

6 einfache (und leckere!) Möglichkeiten, um Ihren Cayennepfeffer-Fix zu bekommen

Die erste Regel, etwas Scharfes zu essen, per Zeitlin? „Beginnen Sie mit einem kleinen Moment, denn wenn Sie es mit Ihren scharfen Speisen übertreiben, kann dies zu Magenverstimmung führen, sagt sie. Eine kleine Prise auf Ihr Essen sollte von Anfang an reichlich sein.

Von dort aus werden Sie jedoch überrascht sein, wie vielseitig Cayennepfeffer sein kann. „Sie können es zu Ihren Pfannengerichten, Eintöpfen, Sandwiches, Dressings und Marinaden hinzufügen“, schlägt Zeitlin vor. „Ich persönlich mag es, ein paar zu meinen Eiern zu geben, ein paar auf meine Tacos oder Burger zu werfen und ein paar mit etwas Zitrone in mein Wasser zu streuen, um meinem traditionellen H2O eine würzigere Note zu verleihen. Im Folgenden finden Sie einige weitere Rezepte für den Einstieg - kuratiert von Wellness- und Food-Experten, die sich in einem Gewürzregal auskennen.

1. Massy Arias 'ACV-Cayenne-Tonikum

Bevor sie ihren Tag beginnt, trinkt die Trainerin ihr typisches Tonikum zur Entzündungsbekämpfung, das Apfelessig, Cayennepfefferpulver, Kurkuma, Zitrone und rohen Honig enthält. Betrachten Sie es als eine aktualisierte Version dieser Master-Cleanse-Zubereitung. (Außer in diesem Fall ist ein tatsächliches Frühstück absolut empfehlenswert.)

2. Schüssel köstliche 'knusprige würzige geröstete Kichererbsen

Betrachten Sie dies als das ultimative Gegenmittel gegen die 15:00 Uhr. Slump-einfach zusammen werfen Kichererbsen, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und ein wenig Olivenöl und S & P, und im Ofen braten. Die Entwicklerin des Rezepts, Elizabeth, sagt, dass diese knusprigen Kichererbsen ein großartiges Sub-In sind, wenn Sie ein Heißes-Cheetos-Verlangen haben, und Sie können sie auch in eine Hintermischung oder auf einen Salat werfen.

3. Köstlich Ellas Miso-Pilznudeln

Die Food-Bloggerin Ella Woodward verwendet Cayennepfeffer als unerwartete Zutat in ihren Misopilznudeln und rührt ihn mit Ramen, Kokosmilch und Erdnussbutter ein. 'Es ist meine neue Besessenheit. Woodward schreibt auf Instagram, dass dies die perfekte 10-minütige Mahlzeit ist.

4. Nutrition Stripped's Mexican Chocolate 'Zoats

Cayenne zum Frühstück? Oh ja, das ist eine Sache. Nutrition Stripped-Gründer (und Well + Good-Ratsmitglied) McKel Kooienga verleiht dieser schokoladigen Mischung aus Zoos, Zucchini, Ei und Hafer, die warm wie Haferflocken serviert wird, eine Prise heißes Zeug. 'Ich mag es, Schokolade, Zimt und Cayennepfeffer zusammen zu verwenden', lobt sie die Kombination für ihre süße Hitze.

5. Cookie + Kates grüne Suppe mit Zitrone und Cayenne einlösen

Fakt ist: Es gibt nichts Schöneres als eine wärmende Schüssel Suppe im Winter. Dieser macht Sie dank des Cayennepfeffers besonders köstlich. und Es gibt Ihnen einen großen Hit von Blattgemüse. Bloggerin Kathryne Taylor schlägt vor, es als Beilage zu Ihrem Avo-Toast oder als vollwertige Mahlzeit mit einer Basis aus Basmatireis und Kichererbsen zu servieren.

6. Essen Sie den würzigen Goji-Smoothie von Real Food

Spüren Sie die morgendlichen Auswirkungen einer riesigen Mahlzeit? Bloggerin Heather Cox schlägt vor, Mango, Orangen, Goji-Beeren, Cayennepfeffer und Kurkuma in den Mixer zu geben. Es spielt keine Rolle, dass dieser Smoothie Ihrem Stoffwechsel einen vorübergehenden Auftrieb verleiht. Klingt er nicht einfach nur erfrischend?

Wussten Sie, dass Sie Gewürze einfrieren sollten, bevor Sie sie in Ihrer Speisekammer aufbewahren? Ist hier der grobe Grund warum. Und wenn Sie Ihre Gewürze in flüssiger Form bevorzugen, erhalten Sie den 411 darüber, ob Sriracha gesund ist oder nicht.

Ursprünglich veröffentlicht am 24. Dezember 2018. Aktualisiert am 12. September 2019.