Dating in den Dreißigern fühlt sich einfach anders an. So finden Sie, wonach Sie suchen

Dating in deinen 20ern ist total anders als Dating in Ihren 30ern. Wenn Sie ein Zwanzigjähriger sind, geht es darum, Spaß zu haben. Du bist sorgloser; Sie suchen nicht wirklich etwas Ernstes. In Ihren 30ern ändert sich jedoch alles. Du willst nicht einfach nur ausgehen - wer hat Zeit dafür? Vielleicht möchten Sie sich niederlassen, vielleicht sogar heiraten und eine Familie gründen. Aber auch wenn eine langfristige, monogame Beziehung nicht Ihr Endspiel ist, haben Sie wahrscheinlich genug von der Wunschtrübsal und dem Blödsinn, die Sie einmal losgelassen haben.

Aber so frustrierend es auch sein mag, zu beobachten, wie die Menschen um Sie herum nervös werden und Babys bekommen, während Sie Ihre Freitagnächte mit einer Reihe glanzloser Dates verbringen, gibt es eine Menge Vorteile, wenn Sie in den Dreißigern datieren. Es gibt nur etwas in Ihrem dritten Jahrzehnt, durch das Sie sich mehr geerdet und sicher fühlen, wer Sie sind. Außerdem hast du viel Weisheit und Lebenserfahrung, was bedeutet, dass du genau weißt, was du im Leben und in einem Partner willst und nicht willst. (Meistens.)



Um Ihnen zu helfen, sich in der Dating-Szene in den Dreißigern zurechtzufinden, haben wir die Hilfe von zwei Dating-Profis - Julie Spira, Online-Dating-Expertin und Online-Matchmaker - und Offline-Dating-Coach Camille Virginia von Master Offline Dating - mit unterschiedlichen Perspektiven auf dem Spielfeld in Anspruch genommen.

Lesen Sie weiter für ihre Tipps für die Datierung in Ihren 30ern.

1. Machen Sie sich klar, was Sie wollen

Nicht in der Stimmung, mit Sackgassen rumzuspielen? Es ist wichtig, dass Sie zuerst wirklich klar werden, was Sie wollen, sagt Virginia. Vergangene Beziehungen und unzählige nicht so gute Daten können viel Aufschluss darüber geben, was Sie tun nicht wollen, was wiederum Ihnen helfen kann, genau herauszufinden, was Sie tun Ich möchte einen Partner. Und sie empfiehlt, sich auf die inneren Merkmale zu konzentrieren. Ja, natürlich möchten Sie von der Person angezogen werden, aber am Ende des Tages sind diese inneren Attribute und Grundwerte wirklich wichtig.



Sobald Sie Klarheit über Ihre Wünsche bekommen, die eine gewisse Selbstreflexion erfordern und sich mit Stift und Papier hinsetzen, können Sie sich auf diese konzentrieren. „Wir ziehen die Dinge an, über die wir nachdenken, also wollen Sie nicht in der Denkweise bleiben, die Menschen, die lügen, die ich nicht mag, sagt Virginia. Denn dann ziehen Sie nur noch Partner an, die lügen. Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit und Energie auf die guten Eigenschaften, die Sie suchen, und entdecken Sie Singles, die diese Eigenschaften überall auf der Welt verkörpern.



2. Erklären Sie Ihre Absichten von Anfang an

Um Ihre Zeit nicht zu verschwenden und sich nicht emotional an jemanden zu binden, der niemals der Eine sein wird, empfiehlt Spira, Ihre Absichten von Anfang an mitzuteilen. Wenn es Ihr Ziel ist zu heiraten, sich niederzulassen und eine Familie zu gründen, haben Sie keine Angst, dies in Ihr Dating-Profil zu schreiben.

Ja, es ist ein mutiger Schritt, aber Spira sagt, dass dies der beste Weg ist, die Art von Beziehung zu vermarkten, nach der sich Ihr Herz sehnt. Wenn Sie Ihre Absichten genau dort haben, wo jeder sie sehen kann, wird dies dazu führen, dass jemand, der nur Spaß haben möchte, nach links streicht, und jemanden ermutigen, der sich auf der gleichen Seite befindet wie Sie, nach rechts zu streichen.

Virginia ist völlig damit einverstanden, sich über Ihre Absichten im Klaren zu sein, schlägt jedoch vor, das Gespräch beim ersten Date zu führen. „Es ist eine Kunst, das zu tun, sagt sie. „Sie möchten sich bei einem ersten Date oder Ihrer ersten Begegnung nicht mit jemandem zusammensetzen und ihm das Gefühl geben, in einem Interview oder einem Screening-Prozess zu sein. Seien Sie stattdessen neugierig und stellen Sie Fragen auf authentische und authentische Weise, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, was ihre Ziele sind.

3. Seien Sie offen für die Verabredung mit jemandem, der nicht Ihr Typ ist

Ihre 30er Jahre sind die perfekte Zeit, um sich von Ihrem typischen Typ zu lösen und neue Leute kennenzulernen. Sie wissen nie, wohin es Sie führen kann. 'Ich habe ermutigt, meine Klienten außerhalb ihrer Komfortzone zu treffen, zunächst mit Widerstand', sagt Spira. 'Es ist oft eine wundervolle Überraschung, wenn sie es tatsächlich genossen, sich mit einem anderen Typ als den' bösen Buben 'aus früheren Tagen zu verabreden.

Genau deshalb legt Virginia einen so starken Fokus auf innere Merkmale, anstatt auf das, was auf dem Papier gut aussieht. »Wenn Sie die inneren Merkmale von jemandem kennen, werden sie wahrscheinlich in einem Paket geliefert, das Sie nicht erwarten, sagt sie. „Wenn Sie offen bleiben für das, wie sie aussehen, wie groß sie sind, welche ethnische Zugehörigkeit sie haben usw., können Sie tatsächlich eine erstaunliche Person finden, die Sie sonst möglicherweise vermissen.

4. Nehmen Sie den Druck ab

Dating in den Dreißigern kann mit diesem Gefühl der Dringlichkeit einhergehen, alles herauszufinden und eine Mentalität zu haben, die auf die Uhr tickt und so viel Druck auf jeden ausübt. Single. Begegnung. 'Ich fordere Singles in den Dreißigern auf, tief durchzuatmen und sich nicht auf ihr Alter zu konzentrieren', sagt Spira. „Viele befürchten, dass sie keine Kinder bekommen können und dass ihre Haltbarkeit mit dem 39. Lebensjahr abläuft. Die Liebe hat kein Verfallsdatum. Paare können später im Leben Kinder bekommen oder sich adoptieren und erfüllt werden.

Virginia schließt sich dem an und fügt hinzu, dass Sie, solange Sie alles tun, um den richtigen Partner zu finden (dh sich klar werden, was Sie wollen, die innere Arbeit erledigen, sich dort draußen aufhalten, neue Leute treffen usw.). ), Du bist gut. „Warten Sie auf die richtige Gelegenheit und vertrauen Sie darauf, dass sie sich zeigen wird, wenn sie dazu bestimmt ist, sagt sie.

5. Schluss mit den Regeln

Sie haben wahrscheinlich schon eine Million Mal alle Regeln für die Datierung gehört. Warten Sie drei Tage, um anzurufen. Sei nicht zu bedürftig. Mach nicht den ersten Schritt. Halten Sie knutschen bis nach dem ersten Date. Wirf alle aus dem Fenster. „Ich finde (Regeln) stören das Finden einer sinnvollen Verbindung, sagt Spira, weil jede Situation so anders ist. 'Die beste Regel, die ich anbieten kann, ist, nicht auf die' perfekte Person 'zu warten, weil wir alle unvollkommen sind.

6. Arbeiten Sie an Ihren sozialen Fähigkeiten und stärken Sie Ihr Selbstvertrauen

„Als Menschen sind wir soziale Wesen, sagt Virginia. „Wir sollen umeinander sein, voneinander Energie tanken, interagieren, Augenkontakt haben und persönliche Gespräche führen. So haben wir Hunderte und Tausende von Jahren gearbeitet. Irgendwo auf der ganzen Linie änderten sich die Dinge, hauptsächlich dank der Technologie. Wir haben den Kontakt zu unseren sozialen Kompetenzen verloren.

Wenn Sie also daran arbeiten, Ihre Körpersprache und Ihre Konversationsfähigkeiten zu verbessern, ist dies nur das fehlende Teil, das Ihnen dabei hilft, Ihren Seelenverwandten anzuziehen (wenn Sie an so etwas glauben). Es geht aber nicht nur darum, wie Sie mit anderen interagieren, sondern auch darum, Ihr Selbstvertrauen zu stärken, damit das Lächeln auf den niedlichen Fremden auf der anderen Seite des Raums keine große Sache ist. Dann trittst du in eine neue Art des Seins ein und das Dating wird viel einfacher.

7. Sei offen für neue Leute, die offline sind

Dating-Apps haben sich zwar definitiv als hilfreich erwiesen, um Menschen bei der Suche nach ihrer Person zu unterstützen. Wenn Sie sich jedoch ausschließlich darauf verlassen, dass sie Ihnen dabei helfen, diese besondere Person kennenzulernen, entgeht Ihnen das, sagt Virginia.

Okay, wenn du keine neuen Leute online triffst, wo Triffst du genau dein Match? Überall, sagt sie. Ich wurde buchstäblich in einem Flugzeug, in einem Café oder an der Bushaltestelle gefragt. Es gibt keinen magischen Ort mit anderen alleinstehenden Menschen. Das Schöne ist, dass sie die gleichen Dinge tun, die Sie sind.

8. Höre auf deine Intuition

Vor allem ist es wichtig, auf deine Intuition zu hören, wenn du in den Dreißigern datierst.

„Unsere Intuition leitet uns immer, aber in unseren Zwanzigern sind wir nicht unbedingt so bereit, es zu hören, sagt Virginia. Möglicherweise haben Sie sich sehr bemüht, mit jemandem zusammenzuarbeiten, von dem Sie wissen, dass er nicht gut für Sie ist, oder Sie haben eine Menge roter Fahnen ignoriert. Aber jetzt, nach einem Jahrzehnt (oder mehr) der Datierung und Beziehungen, können Sie wirklich auf diese Anzeichen und inneren Stöße hören, damit Sie nicht Ihre Zeit und Energie für Menschen verschwenden, die Sie stürzen.

Wünschen Sie weitere Tipps? Hier ist der Dating-Rat von 8 Frauen an vorderster Front.