Sehr geehrte Dermatologen, ist Retinol oder Glykolsäure besser geeignet, die Haut jugendlich zu halten?

Nehmen Sie eine Zeitschrift zur Hand, klicken Sie auf einen Schönheitsartikel, der sich mit Wirkstoffen befasst, oder fragen Sie einen Dermatologen, was er empfehlen würde, um die Pausentaste bei alternder Haut zu drücken Sonnencreme ... und viel davon. Was die Nacht anbelangt, werden die Dinge uneinheitlicher, weil die Profis die kraftvollen Inhaltsstoffe Retinol und Glykolsäure gleichermaßen empfehlen ... so sehr, dass ich mich fragte, welche der beiden eigentlich die Königin der Hautpflegegänge ist.

Was ich herausfand, war, dass der Grund, warum sie unter Dermatologen gleichermaßen genannt werden, darin besteht, dass die Antwort eine Art Fehler ist. Dinge wie der Hauttyp, Ihr Hautalter und insgesamt #skingoals spielen hier eine enorme Rolle. Wenn Sie also die Lebensläufe für jeden kennen, können Sie bei Wiederholungen Ihre beste Haut finden. Hier erfahren Dermatologen, wie sie die beiden Star-Spieler einsetzen und welche für Ihr Regime geeignet sind.



Wie wirken Glykolsäure und Retinol?

Okay, zum Auftakt: Es ist wichtig zu verstehen, was jeder dieser Wirkstoffe für Ihre Haut bewirkt. Beginnen wir mit Glykolsäure. 'Es ist eine Art von Alpha-Hydroxysäure und ein chemisches Peeling, das abgestorbene Hautschüppchen durch Lösen des Klebers entfernt, der die abgestorbenen Hautschüppchen an der obersten Hautschicht festhält', erklärt Dr. Dennis Gross, Dermatologe und Gründer von Dr. Dennis Gross Hautpflege. 'Sobald diese toten Zellen entfernt sind, werden neue jugendliche Zellen enthüllt.

Indem Sie die oberste Schicht abgestorbener Hautzellen konsequent entfernen, decken Sie die neuen Hautzellen auf, was aus mehreren Gründen gut ist. Zuallererst dringen Ihre Behandlungsprodukte wie beispielsweise Peptide tiefer in die Haut ein, ohne zuvor eine Schicht von darüber liegenden Hautzellen durchqueren zu müssen. Sie helfen auch dabei, den Zellumsatz zu beschleunigen - der sich mit zunehmendem Alter verlangsamt -, um das Auftreten von feinen Linien und Falten zu verringern.



Retinol hingegen ist ein Vitamin-A-Derivat, das eine Menge verschiedener Dinge bewirkt. Es wird häufig zur Behandlung von Akne angewendet, da es auch dazu beiträgt, den Zellumsatz zu beschleunigen, tote Zellen davon abzuhalten, sich auf Ihrem Teint abzukühlen und Ihre Poren zu verstopfen. Als Anti-Aging-Mittel bietet es den Vorteil, auch die Kollagenproduktion zu stimulieren. Dies ist sehr wichtig, da wir mit zunehmendem Alter immer weniger Kollagen produzieren, was häufig zu einer Erschlaffung der Haut führen kann.



'Es kann auch die Textur Ihrer Haut verbessern, aber es ist wirklich dafür bekannt, dass es feine Linien und Falten verringert', sagt Jeanine Downie, MD von New Jerseys Image Dermatology. „Und dies geschieht durch die Stärkung von Kollagen und Elastin, die Bausteine ​​Ihrer Haut sind.

Was können die beiden Zutaten noch?

Diese Produkte sind nicht nur gut dafür geeignet, feine Linien und Falten zu verlängern. 'Glykolsäure ist in der Regel milder als ein Retinol und ist ideal, wenn sich Ihre Bedenken eher auf stumpfe oder müde aussehende Haut konzentrieren', sagt Dr. Gross. 'Es verleiht der Haut ein strahlendes Aussehen, reduziert das Auftreten von Poren, verblasst Verfärbungen, beugt Ausbrüchen vor und behandelt sie und verbessert die allgemeine Textur. Kurz gesagt, wenn Sie nach einer schnellen Möglichkeit suchen, Ihrem Teint Glanz zu verleihen, brauchen Sie nicht weiter zu suchen.

Retinol macht Überstunden, um bei Pickeln zu helfen. »Ich werde drei Tage hintereinander ein Rezept für Retin-A auf (ein Zit) geben und mich nur um das Abblättern kümmern, weil ich will, dass das Zit weg ist«, sagt Dr. Downie. 'Sie wirken hervorragend als Mittel gegen Akne. Retin-A ist die verschreibungspflichtige Iteration von Retinol, damit Sie eine noch stärkere Wirkung erzielen, wenn Ihr Hautarzt dies für erforderlich hält.

Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl Glykolsäure als auch Retinol die Haut lichtempfindlicher machen können, oder mit anderen Worten, es ist wahrscheinlicher, dass sie von der Sonne verbrannt wird. Wenn Sie einen der beiden Punkte zu Ihrer Routine hinzufügen, stellen Sie sicher, dass Sie vormittags auf dem SPF globieren, um sich zu vergewissern, dass Sie geschützt sind.

Also, welches solltest du verwenden?

Es stellt sich heraus, dass es mit Retinolen und Glykolsäuren keine wirkliche Entweder- oder Entscheidung ist. 'Der Schlüssel ist die Verwendung beider Inhaltsstoffe als Teil Ihrer gesamten Anti-Aging-Hautpflege', sagt Dr. Gross. „Sie arbeiten anders und arbeiten dennoch zusammen, um eine gesunde, verjüngende Behandlung für Ihre Haut bereitzustellen. Er schlägt vor, mit einer AHA im Alter von etwa 24 Jahren zu beginnen und dann Mitte bis Ende 20 ein Retinol hinzuzufügen, wenn sich der Zellumsatz und die Kollagenproduktion zu verlangsamen beginnen.

Suchen Sie nach einer Glykolsäure, die andere AHAs und BHAs in geringen Konzentrationen enthält. Auf diese Weise können Sie auf mehrere Hautpflegeprobleme gleichzeitig eingehen und sind nicht so reizend wie ein Hardcore-Glykol-Peeling. Vermeiden Sie es, sie mit verschreibungspflichtigen Retinoiden wie Retin-A und Benzoylperoxid zu kombinieren, und verwenden Sie sie stattdessen morgens und abends.

Da Retinol in der Regel zum Austrocknen neigt, müssen Sie Ihre Anwendung je nach Art der Haut verjüngen. Wenn Sie fettiger sind, sollten Sie 7 Tage die Woche eine gute Zeit haben. Wenn Sie jedoch trockene Haut oder Mischhaut haben, sollten Sie diese nur ein bis drei Mal pro Woche auftragen, damit sich Ihre Haut nicht verschlimmert. Beachten Sie: Da Retinol die Aufgabe hat, den Zellumsatz zu beschleunigen, kann dies bedeuten, dass Sie ein gewisses Maß an Peeling bekommen. Es ist normal. Nein, im Ernst, jeder macht es durch. Wenn es übermäßig erscheint, wenden Sie sich an Ihren Derm, der das Problem beheben kann, indem Sie die Anzahl der Tage pro Woche für die Verwendung Ihres Produkts ändern. Ansonsten mache dich auf den Weg zu einer besseren Haut.

Glykolsäuren einkaufen

Jetzt kaufen Farmacy Flitterwochen Glow AHA Resurfacing Night Serum mit Echinacea GreenEnvy $ 58 Jetzt kaufen OleHenriksen belebende Nacht Transformation Gel $ 48 Jetzt kaufen Betrunkener Elefant T.L.C. Framboos Glycolic Night Serum $ 90 Jetzt kaufen Caudalie Vinoperfect Overnight Glycolic Cream $ 59 Jetzt kaufen Dr. Dennis Gross Alpha Beta Extra Stärke Daily Peel $ 88 Jetzt kaufen Anmeldeinformationen Glycolic Serum $ 47 Jetzt kaufen Beautycounter Overnight Resurfacing Peel $ 58

Retinole kaufen

Jetzt kaufen Senté Bio Complete Serum $ 179 Jetzt kaufen SkinMedica Retinol Complex $ 55.80 Jetzt kaufen Murad Retinol Youth Renewal Serum $ 88 Jetzt kaufen Kate Somerville RetAsphere 2-in-1 Retinol Nachtcreme $ 85 Jetzt kaufen Peter Thomas Roth Retinol Fusion PM $ 65

Übrigens, wenn Sie mehr über die Zutaten erfahren möchten, haben wir jede Menge Informationen. Lesen Sie, was Sie über Retinol wissen sollten, und erklären Sie kurz die Unterschiede zwischen AHAs und BHAs.