Experten teilen genau mit, an wie vielen Tagen eine Beziehung zustande kommt - und die Antwort wird Ihnen nicht gefallen

DTRing (auch bekannt als Definition der Beziehung) war in der Mittelschule so viel einfacher, als nur eine Notiz zu übergeben und Ja oder Nein zu überprüfen. Als Erwachsene ist es viel komplizierter. Sind Sie in einer Beziehung, wenn Sie drei Monate lang jedes Wochenende mit jemandem rumhängen? Wenn Sie eine Zahnbürste bei sich haben? Wenn Sie ihre Familie getroffen haben? Und vielleicht mehr zum Kern der Sache: Wie lange dauert es, bis Sie wissen, ob jemand, mit dem Sie sich zufällig verabreden, auf lange Sicht gut zu Ihnen passt?

Der Ehe- und Familientherapeutin Racine Henry, PhD, und den Paaren und der Sexualtherapeutin Corrin Voeller zufolge sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Hier geben sie ihrem Experten Einblick, wie lange es dauert, zu wissen, ob jemand wirklich Beziehungspotenzial hat, und wie man weiß, wann Sie offiziell von einer zufälligen zu einer definierten Beziehung übergegangen sind.



Scrollen Sie nach unten, um herauszufinden, ob jemand, mit dem Sie sich zufällig treffen, für Sie geeignet ist.

Checken Sie mit Ihren Gefühlen ein

Okay, das Wichtigste zuerst: Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage: „Wie viele Daten liegen vor einer Beziehung? Voeller und Dr. Henry sind sich einig, dass es keine magische Anzahl von Daten oder Zeit gibt. „Es ist nicht so, dass plötzlich sieben oder drei Monate vergangen sind und es an der Zeit ist, alles herauszufinden“, sagt Dr. Henry.

Stattdessen sagt Voeller, der erste Schritt, um herauszufinden, ob jemand, mit dem Sie sich verabredet haben, ein Beziehungspotential hat, besteht darin, zu bewerten, wie sich diese Person bei Ihnen anfühlt. »Fühlt er oder sie sich gewünscht und geborgen? Macht er oder sie dir Angst? Scheint es viel zu spielen? Voeller sagt als Beispiel Fragen, die Sie sich stellen sollten.



Dr. Henry fügt hinzu, wenn Sie das merken wollen Um die Person, mit der Sie sich verabreden, als Ihren Partner vorzustellen, ist dies ein Indikator dafür, dass Sie in einer Beziehung mit ihnen sein möchten. „Wenn Sie darüber nachdenken, ihn Ihrer Familie vorzustellen oder Pläne für die Zukunft zu schmieden, sollten Sie darauf achten“, sagt sie. Nicht wirklich etwas auf Ihrem Radar? Das könnte bedeuten, dass Sie entweder gerade keine Beziehung haben oder keine Beziehung zu dieser bestimmten Person möchten.



„Wenn Sie über Ihre Zukunft mit jemandem nachdenken, den Sie kennenlernen, sollten Sie bedenken, ob Sie beide gemeinsame Ziele haben“, fügt Voeller hinzu. „Vielleicht weißt du, dass eine Beziehung etwas ist, das du definitiv willst, während die andere Person das eigentlich nicht will. Oder Sie wissen vielleicht, dass es wichtig ist, mit jemandem in einer Beziehung zu sein, der Kinder haben möchte. Kommunikation ist der Schlüssel, um herauszufinden, ob sich Ihre Ziele synchronisieren.

Auch wenn der Zeitplan von Person zu Person unterschiedlich ist, können Sie sich laut Dr. Henry schon früh in der Beziehung fragen, was Sie möchten, und sich immer wieder bei Ihnen melden, je mehr Sie die andere Person kennenlernen - insbesondere mehrere Daten Wenn große Themen auftauchen, die potenzielle Deal Breaker für Sie sind.

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, fragen Sie

Genauso wie Kommunikation der Schlüssel ist, um herauszufinden, ob jemand eine Beziehung sucht und ob seine Ziele mit Ihren übereinstimmen, sagen beide Experten, dass es entscheidend ist, die Beziehung tatsächlich zu definieren. Genau wie in der siebten Klasse muss die Frage „Sind wir / Sind wir nicht?“ Gestellt werden. „Ich weiß, dass die Leute das nicht wollen, weil sie wollen, dass Liebe dieses magische Ding ist, das einfach passiert, aber Liebe passiert nicht einfach. Liebe ist eine Reihe von Entscheidungen, die getroffen werden, sagt Dr. Henry.

Laut Voeller ist Fragen so wichtig, weil unterschiedliche Menschen unterschiedliche Erwartungen an das Aussehen einer Beziehung haben. „Jemand könnte denken, dass sie jetzt in einer Beziehung sind, weil die Person, mit der sie sich treffen, sie ihrer Familie vorgestellt hat. Oder weil du seit drei Monaten jedes Wochenende Sex hast und in einer Beziehung bist. Aber das könnten beides Dinge sein, die jemand anderes als Gelegenheits-Dater macht, sagt sie.

Was die Fragen angeht, sagt Voeller, es sei am besten, klar zu sein. „Ich befürworte immer, dass jemand sehr direkt ist“, sagt Voeller. „Du musst die Flusen entfernen, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

Während es schwierig sein kann, das Gespräch anzusprechen, können Sie nach Abschluss des Gesprächs genau wissen, wo Sie mit der anderen Person stehen - zum Guten oder zum Schlechten.

Wenn Sie in den Dreißigern sind, helfen Ihnen diese Tipps, das zu finden, wonach Sie suchen. Und so navigieren Sie durch die Dating-Szene in Ihren Vierzigern.