Ghosting, Begone: Es ist Zeit, den Tätern entgegenzutreten und die unhöflichste Datierungsgewohnheit aller Zeiten zu töten

Vor ein paar Wochen bekam ich eine SMS von einem Typen, der mich letzten Sommer gespenstisch gemacht hat. Ich hatte seine Nummer nicht mehr in meinem Telefon gespeichert, weil ich Kontakte, die nicht mehr in meinem Leben sind, ziemlich schnell lösche. Also fragte ich ihn, wer er sei ('Gleiches Telefon, wer dis?), Und er antwortete, und ich entschied schnell, dass mich nichts interessierte, was er zu sagen hatte. Er hatte mich nicht nur nach drei Verabredungen gespenst, sondern ungefähr eine Woche nachdem mein letzter Text unbeantwortet blieb, begann er, mit einem anderen Mädchen Fotos auf seinem Instagram von ihm zu posten. Der Nerv.

Aber dieser Mann muss Amnesie gehabt haben, denn er fing an, mit mir zu reden, als sei alles normal, als gäbe es zwischen unserer letzten einvernehmlichen Interaktion keine Zeitspanne von ganzen Jahreszeiten. Er erzählte mir, wie sehr er mich bewundert, wie schön ich bin und wie er mir auf Instagram gefolgt ist (seit er mich gespenstisch gemacht hat) und er ist sehr beeindruckt von mir. Nun, da er beeindruckt ist ... nur Spaß.



Herablassend und ein Ghoster? Offensichtlich brauchte er Worte von einem Schützen, und ich war bereit für den Job. Also, anstatt höflich zu sein, lasse ich ihn wissen genau Wie ich mich zu ihm fühlte: Ich sagte ihm, dass es eine beschissene Sache sei, mich ein Jahr nach dem Treten an den Straßenrand zu erreichen, und dass dies sein grobes Gefühl des Anspruchs widerspiegelt. Ich sagte ihm, dass es in keiner Weise cool oder akzeptabel sei, mich zu ignorieren, nachdem wir zusammen waren und dann sofort mit jemandem ausgehen. Und ich sagte ihm, er solle mich in Ruhe lassen.

Er entschuldigte sich faul und schlich sich dann mit dem Schwanz zwischen den Beinen zurück in die Netze. Auf der anderen Seite war ich hocherfreut.



Wenn Sie darüber nachdenken, können Sie sich schlecht verhalten, wenn Sie jemanden vom Haken lassen, der Sie aus dem Häuschen schleicht.

Es ist ein Höhepunkt, den ich in den letzten sechs Monaten immer wieder gefühlt habe, als ich mich auf den Weg gemacht habe, alle meine Geister aufzurufen. Da war der Typ, mit dem ich zwei Monate lang ausgegangen bin und mit dem ich geschlafen habe und der eines Tages nicht auf meinen Text geantwortet hat. Und ich war sauer. Ich würde den Mangel an Reaktion verstehen, wenn wir uns nur ein oder zwei Mal gesehen hätten (obwohl ich behaupten würde, dass es immer noch ein unhöfliches Verhalten ist, auf das keine Mutter stolz sein würde). Aber wir hatten zusammen geschlafen. Wir hatten Tagestermine gehabt. Ich hatte seinen Hund um Himmels willen getroffen. Und dieser Typ wollte einfach aufstehen und nie wieder mit mir reden? Hölle nein

Also schickte ich ihm einen langen, kunstvoll ausgearbeiteten Text, der erklärte, warum es bedauerlich für ihn war, einfach so aus dem Blauen zu verschwinden. Ich sagte ihm, dass er schlau oder zumindest weniger schlau wäre, diese Entscheidung zu bewerten, bevor er den Fehler mit jemand anderem wiederholte, weil es ganz einfach schlechtes Benehmen war. Ich drückte Senden und fühlte mich sofort leichter.

Ich entschied in diesem Moment, dass ich nie wieder einem Geist begegnen würde. Denn wenn man darüber nachdenkt, kann man sich schlecht benehmen, wenn man jemanden vom Haken lässt, der einen abschreckt. Da wir uns auf SMS und Instagram-DMs verlassen, um miteinander zu kommunizieren, ist es unglaublich einfach, jemandem zu vermitteln, mit dem Sie auf dem digitalen Zettel sind. Es ist eine bequeme Möglichkeit, jemanden im Stich zu lassen, ohne sich mit den Folgen von verletzten Gefühlen auseinandersetzen zu müssen. Und das ist meiner Meinung nach totaler Mist.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, den Geistern der Welt entgegenzutreten - nennen Sie mich einen Ghostbuster, wenn Sie so wollen. Denn je mehr beschissenes Dating-Karma wir Singles in die Welt setzen, desto mehr werden wir zurückkommen.

Wenn Sie jemanden entlassen und er nicht möchte, dass die Beziehung endet, dann raten Sie mal was? Du bist der Bösewicht in dem Trennungsgespräch, was übrigens definitiv eine Sache sein sollte, die passiert. Ghosting ist vielleicht Ihr Versuch, nicht der Bösewicht zu sein, aber die Tat macht Sie nur feiger.

IMO, es ist besser, offen über deine Gefühle zu sein, als die Person, die du verlierst, in einem Ball der Verwirrung zu lassen. Weil diese Fragen und Gefühle dazu führen, dass Trennungen wie diese noch mehr weh tun. Und vor allem, wenn Sie mit der Person vertraut waren (physisch oder anderweitig), haben Sie die Höflichkeit, sie mit Ihren Worten wissen zu lassen, warum Sie sie abschneiden möchten. Auch wenn Sie dadurch für eine Sekunde zum Bösewicht werden.

Aber viele Leute werden es immer noch nicht. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, den Geistern der Welt entgegenzutreten - nennen Sie mich einen Ghostbuster, wenn Sie so wollen. Denn je mehr beschissenes Dating-Karma wir Singles in die Welt setzen, desto mehr werden wir zurückkommen. Ich halte dies für meinen kleinen Teil, um die Männer, mit denen ich ausgehe, besser für die Frauen zu machen, die danach kommen. Also, rufen Sie alle aufstrebenden Menschen an, die sich der Ghostbusting-Sache anschließen wollen: Lassen Sie uns unseren Teil dazu beitragen und sie für das Wohl der romantischen Etikette vorantreiben und die Gewohnheit des Ghosting ein für alle Mal töten.

Andere unglückliche Datierungstrends, nach denen Sie Ausschau halten sollten? Rebating und umkreisen.