Kopfschmerzen SOS? Diese 6 Lebensmittel und Getränke können Ihre Schmerzen lindern

Egal, was Ihr Kopfschmerz auslöst - PMS, intensives Training, ein außergewöhnlich hoher und enger Pferdeschwanz, der von Ariana Grande inspiriert wurde - es steht außer Frage, dass ein hämmernder Schädel ein totaler Schmerz ist. Akupunktur, Bewegung und Biofeedbacktraining sind zwar hilfreiche Methoden, um die Symptome ohne Medikamente zu reduzieren, sie erfordern jedoch eine gewisse Vorausplanung. (Nicht gerade hilfreich, wenn Sie während einer Telefonkonferenz zufällig Kopfschmerzen haben.)

In diesen Notsituationen kann es hilfreich sein, sich dem Essen zuzuwenden. 'Ich finde, dass die drei Hauptursachen für Kopfschmerzen Dehydration, niedriger Blutzucker und Stress sind', sagt Sarah Goldstein, ganzheitliche Ernährungswissenschaftlerin aus Toronto. Volle, ausgewogene Mahlzeiten können helfen, den Blutzucker stabil zu halten, sagt sie. Eine gute Flüssigkeitszufuhr kann auch Wunder bewirken, um Kopfschmerzen in Schach zu halten.



Eine Einschränkung: Essen kann auch Ursache Kopfschmerzen an und für sich. Deshalb empfiehlt Goldstein, ein Tagebuch zu führen, in dem festgehalten wird, wie Sie sich nach dem Essen fühlen. 'Kopfschmerzen können durch Kaffee, Rotwein, Nitrate in gepökeltem Fleisch oder Sulfite ausgelöst werden', meint sie.

Sobald Sie jedoch die Auswirkungen Ihrer Kopfschmerzen auf die Ernährung ausgeschlossen haben, empfiehlt Goldstein, die folgenden Lebensmittel aufzuladen, um zu verhindern, dass der Schmerz einsetzt, und möglicherweise seine Intensität zu verringern, wenn er auftritt. (Oh, und versuchen Sie vielleicht, Ihr Pony gegen ein lockeres, von Meghan Markle zugelassenes Brötchen zu tauschen.)



Dies sind die 6 Dinge, die Sie regelmäßig essen und trinken sollten, wenn Sie anfällig für Kopfschmerzen sind.

Wasser

Das Wichtigste zuerst: Hydrat! 'Im Allgemeinen sorge ich dafür, dass meine Kunden genug Wasser trinken, ungefähr 6-8 Gläser pro Tag, und dass sie durch ihre Ernährung genug Elektrolyte erhalten', sagt Goldstein. Da Dehydration ein Hauptauslöser für Kopfschmerzen ist, ist H2O ihre erste Verteidigungslinie - noch besser, wenn sie mit einer Prise elektrolytreichem Salz oder einer Prise Zitrone versetzt wird.



Nehmen Sie den ganzen Tag über eine Wasserflasche mit und achten Sie darauf, dass sie immer voll ist, damit Sie diese tiefen, erfüllenden Tucker nach Belieben nehmen können. (Felsig Titellied im Hintergrund optional.)

Kaffee

Wie wirkt sich dieses Hot-Button-Getränk auf Kopfschmerzen aus? Für einige Leute, sagt Goldstein, können kleine Mengen Kaffee tatsächlich Hilfe Kopfschmerzen dank der gefäßerweiternden Eigenschaften von Koffein, die die durch Stress und Anspannung verengten Blutgefäße entspannen. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Koffein Schmerzmitteln hilft, effektiver zu arbeiten, wenn dies Ihre Marmelade ist.

Aber Achtung: Goldstein sagt, dass für andere Menschen die geringste Menge Kaffee möglich ist Ursache Kopfschmerzen - und wenn Ihr Essen Tagebuch zeigt, dass dies für Sie wahr ist, lenken Sie klar. Kaffee abzusetzen kann auch eine Ursache für unerträgliche tägliche Kopfschmerzen sein. Also, wenn Sie versuchen aufzuhören, ziehen Sie sich langsam zurück, sagt Goldstein. Sie empfiehlt, zu teeähnlichem Matcha! Zu wechseln oder das halbe normale Gebräu durch Decaf zu ersetzen.

Schokolade

Dies ist vielleicht die beste Nachricht, die Sie den ganzen Tag lesen werden: Schokolade enthält viel Magnesium, was sich als hilfreich bei Kopfschmerzen erwiesen hat. 'Magnesiumreiche Lebensmittel sind wichtig, da Magnesium die Muskelspannung lindern kann', sagt Goldstein. Sie sagt, dass eine Magnesiumergänzung eine andere Option ist, aber eine Füllung Ihrer Diät mit magnesiumreichen Vollwertnahrungsmitteln ideal ist. (Zum einen wie diese PMS-Busting Brownies.)

Salat mit Eiweiß

Wie bereits erwähnt, ist ein aus dem Gleichgewicht geratener Blutzucker mit Kopfschmerzen verbunden, weshalb Goldstein betont, dass es wichtig ist, ihn durch den Verzehr ausgewogener Mahlzeiten den ganzen Tag über gleich zu halten. Ein proteinreicher Salat ist ein kinderleichter Weg, um sicherzustellen, dass Sie alle richtigen Nährstoffe erhalten. 'Essen genug Ballaststoffe, wie Gemüse und Bohnen; Eiweiß wie Fisch, Geflügel oder Tempeh; und gesundes Fett, wie Olivenöl, ist wichtig für die Verwaltung des Blutzuckers, sagt Goldstein.

Der Ernährungsprofi empfiehlt, sich auf Blattgemüse und Hülsenfrüchte zu konzentrieren, die reich an diesem wichtigen Magnesium sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Zubereitung von Mahlzeiten, um Ihr Mittagessen zuzubereiten, bevor Sie aus der Tür rennen, oder holen Sie sich zur Not einen Salat oder eine Körnerschüssel aus einem örtlichen Restaurant.

Avocado

Lust auf mehr Hunger? Entscheiden Sie sich für eine Kugel Guac. Avocados sind ein Doppelschlag gegen Kopfschmerzen, reich an Magnesium und gesunden Fetten, die den Blutzucker stabilisieren und Hormone ausgleichen. Außerdem sind sie einfach unterwegs zu essen und können zu allem hinzugefügt werden: Smoothies, Salate, Dips, Schüsseln oder Uni, garniert mit Hanfsamen. Oder Sie könnten immer Lust bekommen und diese Avocado-Boote machen, die sich als Kunstwerke verdoppeln.

Nüsse und Samen

'Das Genießen von Lebensmitteln wie Nüssen und Samen als Snack, vielleicht mit etwas Obst, kann auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zwischen den Mahlzeiten zu kontrollieren', sagt Goldstein. Kürbiskerne, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Cashewnüsse, Pekannüsse und Paranüsse erzielen alle ein hohes Ergebnis, wie Sie es sich vorstellen - gute Fette und Magnesium. Bewahren Sie Verstecke im Haus, im Büro und in Ihrer umwandelbaren Sporttasche für eine schnelle Lösung auf.

Ursprünglich veröffentlicht am 29. Juni 2018. Aktualisiert am 13. September 2019.

Anzahl: Hier ist genau das, was man für Meerjungfrauen-würdiges Haar und die Lebensmittel, die für einen tödlichen Teint priorisiert werden müssen, essen sollte.