Hier erfahren Sie, ob Sie laut Experten eine total langweilige Person sind

Es passiert alle die Zeit: Ich mache etwas Geselliges, besuche eine Party oder treffe mich mit Freunden, was auch immer, habe eine tolle Zeit, komme dann nach Hause und wundere mich…. Warten Sie, denken sie alle, dass ich langweilig bin?

Es ist diese seltsame Paranoia, die ich im Hinterkopf habe (obwohl meine Kollegin Zoë mir sagte, dass ich die 'am wenigsten langweilige Person bin, die sie kennt, also gibt es das), und es war definitiv häufiger, als ich ein schüchternes Kind / Teenager war , aber ich denke gern, dass ich mit dieser Angst nicht allein bin - was sich irgendwie irrational anfühlt. Und meine Ahnung war richtig: Als ich meine Gefühle bei der Arbeit zur Sprache brachte, waren sich so ziemlich alle im Büro einig, dass auch sie diese inhärente Sorge haben, dass andere Leute denken, dass sie langweilig sind. WTF?



Das Wörterbuch definiert Langeweile als 'nicht interessant und' langweilig. Sind Das viele Leute, die diese ungünstigen Ideen vertreten? Hier ist die Sache: Es ist alles subjektiv. „Was ich sage, ist Spaß, den Sie vielleicht nicht finden, und ich denke, dass Langeweile ähnlich ist, sagt Jennifer Silvershein, LCSW. „Ich habe versucht, zurückzutreten und mich zu fragen, was langweilig ist. Für mich sind das wirklich abstrakte Definitionen, um etwas anzuziehen. Was ich interessant finde, mag für Sie absolut langweilig sein, und so kann es für jedes zwei verschiedene Dinge geben von uns. Das stimmt - ich finde es faszinierend, darüber zu sprechen Game of Thrones während andere mit den Augen rollen und denken, ich sei verrückt nach der besten Show, die jemals gemacht wurde.

Das ist es also. Sie mag auch die Angst, langweilig zu sein, als Deckmantel für Tiefer Angst, nicht gemocht zu werden. 'Ich denke, die tiefere Sorge wird nicht gemocht, sondern nur langweilig - weil' langweilig 'eigentlich nicht viel Gewicht hat als wahre Abneigung', sagt Silvershein. Wenn Sie aufhören, darüber nachzudenken, werden Sie feststellen, dass ... wer hier urteilt? 'Jemand könnte introvertiert sein, und als Extrovertierte könnte ich sagen:' Sie ist so langweilig. 'Aber wer sagt, dass mein Urteil fair ist? Sie fragt.



Aber ich werde auf den Definitionsteil des Dilemmas zurückkommen - obwohl Silvershein feststellt, dass 'Langeweile eine abstrakte, subjektive Idee sein kann, habe ich darauf hingewiesen, dass eine definitiv' langweilige Person zum Beispiel in sozialen Situationen nicht ständig reden kann auf ihrem Telefon, und nicht in Gesprächen Fragen stellen. Am Ende des Tages knüpft es an was bildet langweilig - wenn ich an langweilig denke, denke ich nicht an die Person, die am Telefon sitzt, ich denke an das Mädchen, das kopiert, was alle anderen tun, und ihre eigenen Sachen nicht auf den Tisch bringt, sagt Silvershein. „Ich denke, wenn wir befürchten, dass wir uns in einem Szenario langweilen, denken Sie darüber nach, was Sie davon abhält, verlobt zu werden.



Um wirklich zu analysieren, wie langweilig Sie sind (lachend), empfiehlt Silvershein, darüber nachzudenken, was Sie von anderen Menschen angezogen werden. Wenn Sie dann herausgefunden haben, was Sie an einer Person mögen, überprüfen Sie, ob Sie diese Eigenschaften haben. „Ich denke, was interessant ist, wenn jemand über etwas anderes spricht oder offen für ein Thema ist, sagt sie als ein Beispiel. „Also melde ich mich bei mir, um zu sehen, ob ich aufgeschlossen bin und neue Dinge ausprobieren möchte. Das macht einen Menschen für mich interessant. Wählen Sie es zurück zu Ihrer eigenen Definition dessen, was eine Person ausmacht nicht 'langweilig, und Sie werden auf dem Weg sein, Ihr Verhalten zu optimieren, um diese interessanten Eigenschaften über das langweilige Verhalten nachzuahmen. Nur eine Theorie.

Aber Silvershein legt großen Wert darauf: „Langweilig bedeutet langweilig, langweilig und eintönig, was, wenn es auf Menschen angewendet wird, bedeuten kann, dass ein Mensch immer nur das tut, was alle anderen tun. Solange du du selbst bist, bist du gut. Eine andere Sache, die hilft, ist sicherzustellen, dass Sie sich mit Menschen umgeben, die gemeinsame Interessen haben. „Dann lässt die Angst vor Langeweile nach, sagt Silvershein, weil Sie sich mehr auf die Konvos einlassen, die passieren. In Wirklichkeit sind Sie wahrscheinlich sehr wahrscheinlich nicht langweilig ... und wenn Sie alle oben genannten Methoden ausprobieren, sich aber immer noch langweilig fühlen, dann brauchen Sie vielleicht neue Freunde, die Sie nicht einmal befürchten lassen, dass Sie sie langweilen.

Vielleicht bist du auch nur introvertiert cool- So überleben Sie Partys als Introvertierte. Und dies sind professionelle Tipps, um Freunde als Introvertierter zu finden.