Wie sicher ist es wirklich, Avocadosamen zu essen?

Alles begann mit einem viralen Video, in dem Sophie Sonnenwirth, Bloggerin von Nourish Me Whole, eine Anleitung auf Facebook veröffentlichte, in der der Prozess des Austrocknens, Mahlens und anschließenden Verzehrs von Avocadosamen durch Hinzufügen des resultierenden Pulvers zu Smoothies oder Backen erläutert wurde. Sie erklärte den Samen (den viele Leute als die Grube betrachten) zum nährstoffreichsten Teil einer bereits sehr nahrhaften Frucht. Und so begann die Avocadosamen-Hysterie.

Das Video lief über 28 Million Ansichten und mehr als 126.000 Kommentare. Avocadoliebhaber waren gespalten: Einige waren total begeistert von der Idee, die ganze Frucht zu nutzen. Andere waren skeptisch, besorgt, dass die Samen tatsächlich giftig sind. Die kalifornische Avocado-Kommission gab sogar eine offizielle Erklärung heraus, dass die Gruppe trotz der Untersuchung von Avocado-Samenextrakten den Verzehr des gesamten Samens nicht empfehlen konnte, bis die potenziellen Vorteile und Risiken besser verstanden wurden.



Also was ist es? Eine Goldmine an Nährstoffen - oder eine potenzielle Gefahr? Wir gehen der großen Avocado-Debatte ein für alle Mal auf den Grund.

Warum Befürworter sie graben

Die Bloggerin Elena Wilkins isst seit 2013 Avocadosamen, zermahlt sie und steckt sie in ihre Smoothies. „Ich hasse es, Lebensmittel zu verschwenden“, sagt Wilkins, der sich an eine pflanzliche Diät hält. „Eines Tages habe ich eine Avocado aufgeschnitten und darüber nachgedacht, wie sehr ich es genießen würde. Stellen Sie sich meine Enttäuschung vor, als ich sie aufschlug und sah, dass der größte Teil der Avocado ihre Grube war. Ich wurde angekreuzt! Aber das war mein 'Aha' -Moment. Wilkins recherchierte und fand einige Behauptungen von Victoria Boutenko von The Raw Family, dass sie verdammt überzeugend finde: Avocadosamen sind reich an Antioxidantien und können bei GI-Problemen helfen.

Sie isst sie bestimmt nicht wegen ihres großartigen Geschmacks. 'Es ist nicht sehr spezifisch, sagt Wilkins über den Geschmack. 'Es ist weder gut noch schlecht. Mit einem Hauch von Bitterkeit ist es ziemlich neutral.



Das heißt, es geht nur um den potenziellen Nutzen für die Ernährung. Und trotz der jüngsten Debatte sagt Wilkins, dass sie nicht auf ihre Art, Avocadosamen zu lieben, verzichtet hat. 'Ich glaube daran, den Beweisen zu folgen', sagt sie. „Die Avocado-Grube ist zwar wenig erforscht, aber ich habe nicht viel dagegen gefunden, sie zu konsumieren. Und da es an Beweisen mangelt, fällt es mir nicht leicht, die Meinung der Bevölkerung zu ändern.



Was die Wissenschaft sagt

Leider gibt es nur sehr wenige belastbare Studien zum Nährwert von Avocadosamen. Eine, veröffentlicht in der Zeitschrift AntioxidantienIch fand, dass die Samen sehr hoch sind - Sie haben es erraten! - Antioxidantien. Eine andere Studie, die im Penn State durchgeführt wurde, besagt, dass der Verzehr von Avocadosamen bei Bluthochdruck und Diabetes hilfreich sein kann. Die getesteten Avocadosamen wiesen jedoch auch Insekten-, Pilz- und mikrobielle Aktivitäten auf. Welche, ick.

Joshua Lambert, Ph.D., außerordentlicher Professor am Penn State Department of Food Science und einer der Hauptforscher der Studie, erläuterte die gemischten Ergebnisse und erklärte, dass Avocadosamen reich an verschiedenen Verbindungen sind, die potenziell positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. 'Studien (an Labortieren) legen nahe, dass der Verzehr von Avocadosamenextrakten oder die topische Anwendung von Avocadosamenöl zur Senkung des Blutdrucks und des Cholesterins, zur Verbesserung der Diabetes-Marker und zur Verbesserung der Hautgesundheit beitragen kann', sagt er.

Lambert ließ sich von den mikrobiellen Aktivitäten, die seine Studie ergab, nicht abschrecken, rät aber zu Vorsicht, wenn es um diesen Lebensmitteltrend geht. Es gab einfach nicht genug Studien und keine Langzeitforschung am Menschen. 'Es gibt daher keine eindeutige empfohlene Dosis und die Verbraucher sollten vorsichtig sein.

Die Quintessenz

Avocadosamen sehen aus wie sie sind wahrscheinlich Zumindest kurzfristig in Ordnung zu konsumieren, und sie scheinen ernährungsphysiologische Vorteile zu haben. Daten zur Langzeitsicherheit sind jedoch noch nicht verfügbar, und es gibt viele antioxidantienreiche Lebensmittel, die absolut sicher sind. Grundsätzlich gehen Sie auf eigenes Risiko vor.

Ursprünglich veröffentlicht am 14. Juli 2016. Aktualisiert am 29. Juni 2018.

Einige Smoothie-Zutaten müssen nicht diskutiert werden, wie diese acht überraschenden Superfoods, die Ihren Magen glücklich machen. Aber vielleicht möchten Sie Obst und Eiweiß nicht mischen. Hier ist der Grund.