Wenn ich nur 48 Stunden in Atlanta hätte, würde ich sie so verbringen

Wenn es um Wellnessferien geht, ist Atlanta möglicherweise nicht der erste Ort, der in den Sinn kommt. (Hallo, Bali. Hey jetzt, Karlsbad.) Aber die weitläufige Metropole Georgia beherbergt wunderschöne Natur, inspirierende Kultur und eine der am meisten gefeierten Shows im Fernsehen (Donald Glovers) Atlanta.) Anfang dieses Jahres stand die Stadt sogar an der Spitze der Liste der am schnellsten wachsenden U-Bahn-Gebiete des Landes des US-amerikanischen Volkszählungsamtes. Das bedeutet, dass es viel zu entdecken gibt.

Ob Eastside, Southside, Little Five Points oder Midtown, Atlanta hat für Besucher etwas zu bieten, das Sie zu einem gesunden und erholsamen Tag inspirieren wird. Momentan rufe ich in der Stadt zu Hause an, aber wenn das nicht der Fall wäre und ich beispielsweise nur für ein Wochenende in der Stadt wäre, würde ich das Beste aus The Big Peach herausholen.



Tag eins

Atlanta ist eine fahrende Stadt, daher ist ein Satz Räder der Schlüssel, und das erste, was ich tun würde, wäre, in mein Auto zu steigen und in die Jeju-Sauna zu fahren, die als „Heimat des Wohlbefindens“ bezeichnet wird. Die 30-minütige Fahrt ins nahe gelegene Duluth lohnt sich. Diese magische koreanische Sauna ist täglich rund um die Uhr geöffnet. Sie könnten einen ganzen Morgen damit verbringen, alle Saunen auszuprobieren - es gibt neun, von denen eine mit Kristallen wie Amethyst ausgekleidet ist. Freuen Sie sich auch auf einen Jade-Salzwasserpool, ein Infrarotlichtcenter und ein Fitnesscenter. Besser noch, es gibt einen Food Court, der wie ein traditionelles koreanisches Restaurant gestaltet ist, wenn Sie fertig sind.

Gegen Mittag machte ich mich auf den Weg zum Fernbank Science Center. Das Museum befindet sich in Midtown und ist der ideale Ort, um einen Nachmittag in Atlanta zu verbringen und der Hitze zu trotzen. Ich mag das Planetarium besonders gern; Die Kugelform ermöglicht es den Besuchern, die Lehrshow so zu betrachten, als ob sie in den Nachthimmel blicken. Fernbank hat auch ein Observatorium mit einem 36-Zoll-Teleskop, eines der größten im Südosten.



Nach einem Nachmittag voller Sterne ist das Einzige, was den Tag komplett machen würde, ein großer Teller mit Seelenfutter. Es ist alles in Atlanta, also ist es eine natürliche Wahl, ein Abendessen zu finden. Bei Soul Vegetarian können Sie sich für gesündere Versionen entscheiden. Stellen Sie sicher, dass Sie Platz für ein Stück eines der beliebten milchfreien Kuchen oder Torten haben.



Tag zwei

Nachdem ich zum Beispiel eine Acai-Schüssel oder einen Protein-Smoothie aus dem Vitality Bowls Superfood Café in Midtown aufgetankt hatte, machte ich mich auf den Weg. Entlang der Beltline von Atlanta, einem Netz von Mehrzweckwegen, die direkt durch die Stadt führen, sind insgesamt 33 Meilen zu absolvieren. Besucher können die Reise beim Gehen, Joggen, Laufen oder Radfahren erleben. Ein Kernkorridor von 35 Kilometern Länge bildet das Zentrum der Beltline, und es gibt verschiedene Ausgangspunkte in verschiedenen Stadtteilen von Atlanta: den Eastside Trail, den Northside Trail, den Southwest Connector Spur Trail und den West End Trail. Es ist also die perfekte, aktive Art, Atlanta zu erkunden.

Wenn ich noch die Energie hätte, würde ich nach Lithonia fliegen, um den Arabia-Berg hinaufzuwandern, wo Ihnen der Blick auf den Arabia-See, freigelegten Granit, flache Becken und seltene Pflanzen den Atem rauben wird. Natürlich würde ich ein paar Bilder für meine Werksfreundinnen machen.

Da ich mich nach all meinen Übungen wie ein Haufen Endorphine fühlte, machte ich mich zum Mittagessen auf den Weg nach Sevananda, einer Genossenschaft, die ausschließlich aus biologischen Lebensmitteln besteht. Verbringen Sie dann einen Nachmittag in der Gegend, die einen meiner besonderen Fundstücke in ATL, Junkman's Daughter, enthält, ein Zufluchtsort für Musik-Junkies und Liebhaber von Vintage-Kleidung. Nachdem ich ein paar Stunden nach gebrauchten Goldminen gesucht hatte, suchte ich weiter nach vergrabenen Schätzen bei Crystal Blue, der Woo-Woo-Boutique, in der Sie erschwingliche, lebendige Heilsteine ​​erzielen können.

Zum Abschluss meines Wellnesswochenendes würde ich in Dr. Bombays Underwater Tea Party, einem ausgefallenen Café, eine Auswahl aus über 70 verschiedenen Teesorten genießen, die ich mit einigen seiner frisch gebackenen Backwaren und Teesorten genießen würde vegetarische Gerichte. Klingt einfach nur pfirsichfarben, oder?

Wenn Reisen die Seele nähren, haben Sie Glück, denn dies ist offiziell die Ära des transformativen Reisens.