Integrieren Sie Handmudras in Ihre Meditationspraxis, um Ihr Leben zu verbessern

Das Wichtigste für diejenigen, die noch nie von Handmudras gehört haben: Sie sind nicht kompliziert, und Sie können damit beginnen, sie in Ihren Lebensstatus zu integrieren, um die Vorteile des Wohlbefindens zu nutzen. Einfach ausgedrückt, Mudras sind Handhaltungen, die während der Meditation verwendet werden, um bestimmte Heilungszustände zu stärken, sagt Meditationslehrerin und Transformationstrainerin Sah D'Simone. Sie helfen dir, deine Achtsamkeit nach innen zu lenken und dich wieder mit der Sprache deines Herzens in Bezug auf Mitgefühl, Freundlichkeit, Güte, Kreativität und Freude zu verbinden, sagt er. Klingt schön, oder?

Mudras ziehen deine Achtsamkeit nach innen und verbinden dich wieder mit der Sprache deines Herzens, die aus Mitgefühl, Freundlichkeit, Güte, Kreativität und Freude besteht. -Meditationslehrerin Sah D'Simone



Laut Megan Monahan, Lehrerin für Unplug-Meditation, stellt jeder Finger ein anderes Element dar. Der Daumen symbolisiert den Raum; der Index ist Luft; der Mittelfinger ist Feuer; der Ringfinger ist Wasser; und der kleine Finger steht für Erde. Man glaubt also, dass man durch das Erzeugen verschiedener Mudras mit den Händen über verschiedene Konfigurationen der Finger diese mächtige Energie erschließt. „Du hast die unendliche organisierende Kraft des Universums in dir, sagt Monahan. 'Keine große Sache.

Egal, ob Sie ein Meditationsneuling sind oder jeden Tag die Headspace-App verwenden, probieren Sie die folgenden Mudras aus, wann immer Sie Lust auf ein höheres Level haben.



Lesen Sie weiter, um 9 Handmudras, ihre Vorteile und ihre Anwendung zu lernen.

1. Varada Mudra

Bedeutung: Wünsche erfüllen



Leistungen: 'Varada Mudra ruft Großzügigkeit, Nächstenliebe, Geben, Mitgefühl hervor, ist Teil der Lösung und trägt zur menschlichen Errettung bei', sagt D'Simone. Mache dieses Mudra, wann immer du Lust hast, eine gute Stimmung und Freundlichkeit zu verbreiten.

Wie es geht: Erstellen Sie das Mudra, indem Sie Ihre linke Hand mit der Handfläche nach oben und den Fingern nach oben auf Ihr linkes Knie legen. Sie können mit der rechten Hand ein anderes Mudra erstellen oder es einfach mit der Vorderseite nach oben auf Ihren Schoß, Oberschenkel oder Ihr Knie legen.

2. Samadhi Mudra

Bedeutung: Kompletter Konzentrationszustand

Leistungen: Das Samadhi-Mudra, auch als Dhyana-Mudra bekannt, ist das, was der Buddha oft tut. 'Es unterstützt eine tiefe Konzentration und eine klare Fokussierung', sagt D'Simone. Wenn Ihre Aufmerksamkeit in eine Million verschiedene Richtungen gelenkt wird und Sie Multitasking betreiben, aber immer noch nichts erledigen, sind Sie hier richtig.

Wie es geht: Legen Sie beide Hände mit den Handflächen nach oben auf Ihren Schoß und Ihre rechte Hand auf Ihre linke Hand. Berühren Sie leicht die Spitzen Ihrer Daumen zusammen.

3. Karana Mudra

Bedeutung: Das Böse abwehren

Leistungen: 'Wenn negative Gefühle und Gedanken klebrig geworden sind und Sie sie nicht abschütteln können, probieren Sie dieses Mudra aus, um das Glück zu steigern', sagt D'Simone. 'Für mich gibt es eine fast sofortige Verbesserung meiner inneren Landschaftsruhe, Klarheit und Einfachheit.

Wie es geht: Berühren Sie mit dem Daumen den Mittel- und Ringfinger Ihrer rechten Hand und strecken Sie den Zeigefinger und den kleinen Finger aus. (Es sieht aus wie ein 'Rock-on-Hand-Signal'.) Dann heben Sie Ihre Hand direkt vor Ihr Herz, wobei Ihre Handfläche nach außen zeigt. In der Zwischenzeit kann Ihre linke Hand mit dem Gesicht nach oben auf Ihrem Schoß hängen.

4. Jnana Mudra

Bedeutung: Wissen

Leistungen: „Wenn Sie ein Meeting oder eine Präsentation haben, für die Sie sich etwas merken müssen, oder wenn Sie einen kreativen Block haben, dann ist dies Ihr Mudra, sagt D'Simone. „Es ist auch eine einfache und wirkungsvolle Möglichkeit, sich daran zu erinnern, dass Sie hier in Ihnen Zugang zu einem inneren Brunnen der Weisheit haben.

Wie es geht: Bewegen Sie Ihre Zeigefinger zur Basis Ihrer Daumen, um einen Kreis zu bilden. Der Rest Ihrer Finger bleibt gerade heraus. Dann legen Sie Ihre Handflächen nach oben oder unten auf die Knie.

5. Varuna Mudra

Bedeutung: Gleicht das Wasserelement im Körper aus

Leistungen: 'Dieses Mudra kann helfen, Verstopfung oder Verdauungsstörungen zu lindern', sagt D'Simone. Aber denken Sie daran, auch Ihre tägliche probiotische Nahrungsergänzung einzunehmen, viel Wasser zu trinken, sich hauptsächlich gesund und auf pflanzlicher Basis zu ernähren und sich gut auszuruhen. Mit anderen Worten, sehen Sie das Mudra eher als einen kleinen Verdauungsschub als als ein Allheilmittel.

Wie es geht: Berühren Sie die Spitze Ihrer Daumen mit der Spitze Ihrer kleinen Finger, während Sie die anderen drei Finger ausstrecken. Dann legen Sie Ihre Hände nach oben auf die Knie.

6. Gyan Mudra

Bedeutung: Das Bewusstsein stärken

Leistungen: Das Gyan-Mudra ist wahrscheinlich eines, das Sie millionenfach zuvor gesehen haben. Single. Bild. von jemandem, der in Mainstream-Medien meditiert. Aber nur weil es einfach ist, heißt das nicht, dass Sie es ignorieren sollten, sagt Monahan. Es soll Ihnen helfen, sich zu konzentrieren und Ihr Bewusstsein und Ihre Aufmerksamkeit zu stärken.

Wie es geht: Berühren Sie einfach die Spitze Ihres Zeigefingers mit der Spitze Ihres Daumens und halten Sie die anderen drei Finger gerade heraus.

7. Prana Mudra

Bedeutung: Lebenskraft

Leistungen: 'Das Prana Mudra eröffnet Energiekanäle, sagt Monahan. „Dieses Mudra ist eine großartige Ergänzung für Ihren morgendlichen Espresso, um die ruhende Energie in Schwung zu bringen.

Wie es geht: Berühren Sie mit der Spitze Ihres Daumens die Spitzen Ihres Rings und des kleinen Fingers.

8. Apana Mudra

Bedeutung: Toxine eliminieren

Leistungen: 'Das Apana Mudra hilft, die Energie in Ihrem Unterbauch zu regulieren, die den Energiefluss nach außen im Körper regelt, sagt Monahan. „Es kann bei der physischen oder sogar emotionalen Verdauung helfen, indem es dazu beiträgt, unnötige Elemente aus dem Körper zu entfernen.

Wie es geht: Berühren Sie, ähnlich wie beim Karana-Mudra, mit der Spitze Ihres Daumens die Spitzen Ihrer Mittel- und Ringfinger, während Sie die anderen beiden Finger ausgestreckt lassen. Dann legen Sie die Hände nach oben auf die Knie.

9. Shuni Mudra

Bedeutung: Die Intuition verbessern

Leistungen: 'Wenn Sie Klarheit und Einsicht in Ihre nächsten Schritte und deren effektive Ausführung suchen, ist dieses Mudra genau das Richtige für Sie, sagt Monahan. Das Shuni-Mudra benutzt dieses Feuer in dir, um diese fokussierte Aufmerksamkeit und Absicht hervorzurufen.

Wie es geht: Drücken Sie die Spitze Ihres Daumens mit der Spitze Ihres Mittelfingers.

Hier finden Sie Tipps, um sicherzustellen, dass Sie während der Meditation nicht einschlafen. Und hier ist eine besondere Meditation, um endlich über eine Ex hinwegzukommen.