Gibt es eine * richtige * Tageszeit, um Ihre Vitamine einzunehmen?

Es gibt bestimmte Dinge, die zu bestimmten Tageszeiten am besten sind. Kaffee ist morgens am besten; ein gruselfilm kurz vor dem bett geht nicht. (In der Zwischenzeit ist das Frühstück buchstäblich zu jeder Stunde geeignet.) Wenn Sie jedoch vor kurzem einen Vitamin-Tritt für Ihre Gesundheit begonnen haben, schauen Sie sich möglicherweise all diese Nahrungsergänzungsmittel an und fragen sich, ob es einen optimalen Zeitpunkt gibt um sie zu nehmen.

Seien wir ehrlich: Die beste Zeit, um eine Pille zu platzen, ist, wann immer Sie sich erinnern. 'Wenn Sie Ihr Vitamin nicht konsequent einnehmen, wird es im Laufe der Woche weniger,' sagt Christy Brissette, Präsidentin von 80 Twenty Nutrition - und weniger ist immer weniger.



Das heißt, es gibt einige Unterschiede, wie bestimmte Vitamine von Ihrem Körper verarbeitet werden, so dass das Timing manchmal einen Unterschied machen kann. Während Ihr Körper wasserlösliche Vitamine wie B und C aufnehmen kann, unabhängig davon, was Sie gegessen haben oder nicht, sind andere Ergänzungsmittel am besten mit der Nahrung einzunehmen, während andere sich nicht gut mit bestimmten Vitaminen vermischen. Hier ist, was Sie wissen müssen, wann Sie Vitamine einnehmen müssen, unabhängig von Ihrer einzigartigen Nahrungsergänzungsmischung.

Fettlösliche Vitamine: zu den Mahlzeiten

Ihr Körper nimmt fettlösliche Vitamine (A, D, E und K) besser auf, wenn sie mit fetthaltigen Lebensmitteln eingenommen werden. Das liegt daran, dass das Essen von Fett die Produktion von Enzymen und Galle anregt, die helfen, fettlösliche Nährstoffe aus Ihrem Verdauungssystem in Ihre Leber zu transportieren, wo sie verarbeitet werden. 'Ohne diese Aktivierung werden Sie nicht so viel von diesen Vitaminen aufnehmen,' sagt Brissette. Nimm das nicht so Carte Blanche Um mehr Vitamin D zu bekommen, sollte man in eine Dreifach-Käse-Pizza eintauchen. Brissette sagt, dass bereits 5 Gramm Fett ausreichen, um einen Toast mit Avocadopüree oder Haferflocken mit Mandelscheiben zu erhalten.



Da Multivitamine und Pränatale fettlösliche Vitamine enthalten, sollten sie auch zu den Mahlzeiten eingenommen werden, fügt Brissette hinzu.



Vitamin B: mit Frühstück

Wenn Sie ein B-Vitamin einnehmen - oder ein B-haltiges Multi- oder Pränatalpräparat -, müssen Sie es möglicherweise früher am Tag einnehmen. B-Vitamine steigern Ihr Energieniveau, so dass manche Leute feststellen, dass es ein bisschen zu anregend ist, wenn sie es nachts oder mit einem späten Abendessen einnehmen. Aber es stört andere Leute nicht, sagt Brissette. Wenn Sie sich nicht erinnern können, Ihre Pille am Morgen eingenommen zu haben, oder wenn die Einnahme einer Schwangerschaft während des Tages die Übelkeit verschlimmert, ist es vollkommen in Ordnung, sie später am Tag einzunehmen.

Calcium: getrennt von Eisen und Zink

Wenn Sie Kalzium sowie Eisen oder Zink einnehmen, platzieren Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel den ganzen Tag über. Kalzium konkurriert um die gleichen Ressourcen wie Zink und Eisen, so dass es in Ihrem Körper ausgeschieden wird, sagt Brissette. Die Mayo-Klinik empfiehlt, zwischen den Vitaminen mindestens ein bis zwei Stunden zu verweilen. „Normalerweise fordere ich die Leute auf, sie zu einer anderen Mahlzeit einzunehmen“, sagt Brissette.

Denken Sie auch daran, dass Ihr Körper nur 600 mg Kalzium auf einmal aufnehmen kann. Wenn Sie also mehr einnehmen, nehmen Sie eine Dosis morgens und eine am Abend ein. »Sonst spülen Sie etwas über 600 mg in den Abfluss, bemerkt Brissette.

Eisen und Magnesium: zum Abendessen

Eisen kann Magenverstimmung verursachen, während Magnesium eine abführende Wirkung haben kann, die mitten in Ihrem Arbeitstag nicht optimal ist. Koffein reduziert auch die Menge an Eisen, die Ihr Körper absorbieren kann, stellt der NIH fest und macht es zu einem schlechten Paar mit Ihrem morgendlichen Matcha Latte. Nehmen Sie also sowohl Eisen als auch Magnesium zu einer Mahlzeit, vorzugsweise zum Abendessen, ein, um den Verdauungsprozess zu verlangsamen und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sie Ihren Magen reizen. 'Immer wenn Sie glauben, dass eine Nahrungsergänzung Magenverstimmung hervorruft, kann es einfacher sein, sie zusammen mit Nahrungsmitteln oder später am Tag zu sich zu nehmen als auf leeren Magen', sagt Brissette.

Faser: kurz vor dem Schlafengehen

Die Megadosis Ballaststoffe in einem Nahrungsergänzungsmittel kann die Aufnahme von Medikamenten und anderen Nährstoffen beeinträchtigen. Nehmen Sie es daher getrennt von Ihren Rezepten, Mahlzeiten und anderen Vitaminen ein. 'Die beste Zeit ist mit einem großen Glas Wasser, bevor Sie ins Bett gehen', sagt Brissette.

Weitere häufig gestellte Fragen zum Vitamin-Timing

Zu Ihrer Information: Bestimmte Vitamine wirken besser zusammen. Vitamin D und Magnesium helfen Ihrem Körper dabei, Kalzium aufzunehmen. Deshalb werden Sie häufig feststellen, dass die drei in derselben Pille enthalten sind. Vitamin B12 und Vitamin C helfen Ihrem Körper, Folsäure zu verarbeiten, während Vitamin C auch die Eisenaufnahme verbessert. 'Das ist besonders wichtig für Vegetarier, da das Eisen in pflanzlichen Lebensmitteln nur halb so viel absorbiert wird wie das Eisen in Fleisch, Fisch und Geflügel', sagt Brissette. Auch die Vitamine in Lebensmitteln zählen, also sollten Sie in Betracht ziehen, Ihr Eisenpräparat mit einem Glas Vitamin C-reichem OJ abzusenken.

Brissette fügt hinzu, dass bei einigen Prenatals und Multis zwei oder drei Tabletten eingenommen werden müssen - und man kann nicht einfach alle drei auf einmal schlucken und fertig sein. 'Der Grund, warum sie getrennt sind, ist, dass sie zu verschiedenen Tageszeiten eingenommen werden sollen', sagt sie. Wenn es entmutigend ist, mehrmals am Tag eine Nahrungsergänzung einzunehmen, sollten Sie sich für ein Vitamin entscheiden, das eine Tagesdosis in einer Kapsel enthält. Und wenn Sie die Dinge einfach halten möchten (was verständlich ist!), Ist ein eintägiger Multi möglicherweise die beste Wahl.

Suchen Sie weitere FAQ zu Vitaminen? Hier erfahren Sie, ob sie ablaufen oder nicht. Und hier erfahren Sie, wie Sie nach einem Vitamin suchen, um sicherzustellen, dass Sie nicht versehentlich Füllstoffe und schattige Zutaten erhalten.