Die 8 gesündesten Artikel in Mandy Moores Wellness-Resümee

Mandy Moore ist im Grunde Amerikas coole große Schwester. Als Musikerin half sie uns, die Höhen und Tiefen unserer Teenagerjahre zu überstehen, wann immer Candy durch die Lautsprecher schoss. Dann hat sie als Schauspielerin auf mehreren Ebenen gezeigt, wie wahre Liebe aussieht, ob durch Jamie und Landon in Ein Spaziergang zum Erinnern oder Rebecca und Jack weiter Das sind wir. Und sie schont auch nicht den Lebensunterricht (es gibt einen Grund, warum ich CBD-Öl immer zur Hand habe, wenn ich Pumps trage).

Obwohl Moore als Schauspielerin und Sängerin bekannt ist, sollte 'Wellness-Guru auch auf ihrer Wikipedia-Seite aufgeführt sein. Trotz ihres vollen Terminkalenders hat sie einen ziemlich gesunden Lebenslauf hinter sich, indem sie das ultimative Zuhause mit hohem Lebensgefühl geschaffen, trainiert, um beeindruckend hohe Berge zu besteigen, und die ultimativen Hacks für ihr bestes Leben unterwegs herausgefunden hat.



Hier sind die 8 gesündesten Artikel in Mandy Moores Wellness-Resümee.

1. Sie bewahrt ihre Gesichtsmasken in der Hotelbar auf

Moore ist ein großer Fan von Gesichtsmasken - besonders wenn sie reist. Und wie kann man die Haut nach dem Flug besser beruhigen, als sie in der Minibar Ihres Hotels zu kühlen, bevor man sie verwendet? „Wenn ich reise, mache ich das, bevor ich etwas anderes mache. Es macht sie so erfrischend, sagt sie.

2. Ihr Zuhause ist eine Wellness-Oase

Wenn Sie Moores Zuhause einmal gesehen haben, werden Sie es nicht vergessen. Der helle und offene moderne Raum aus der Mitte des Jahrhunderts ist mit Kupfer- und Messingakzenten, rotbraunem Geschirr, einer gemütlichen Schlafzimmerwand aus waldgrünem Samt und einem Außenpool mit Blick auf die Pasadena-Berge gefüllt. NBD.



3. Sie hat immer Kokosöl zur Hand

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Moore immer einen so strahlenden Teint hat, ist das alles dank Kokosnussöl. 'Es ist das erste, was ich auf meinen ganzen Körper auftrage, wenn ich aus der Dusche komme', sagt sie. „Ich trage ein kleines Glas davon in meiner Handtasche und setze meine Nagelhaut auf oder benutze es als Lippenbalsam. Sie können es so ziemlich überall finden, und ich halte es für eine universelle Salbe.



4. Sie bestieg den Kilimandscharo

Moore hatte seit ihrem 18. Lebensjahr einen Punkt auf ihrer Eimerliste: den Kilimandscharo besteigen, den höchsten Berg Afrikas. Und letztes Jahr hat sie es geschafft und die ganze Welt dazu inspiriert, ihren größten Träumen nachzugehen. (Und sie nahm dabei eine dringend benötigte digitale Entgiftung.)

5. Sie verwendet CBD, um ihre Fersen bequemer zu machen

Alle haben mit Schmerzen zu kämpfen, die durch das Tragen von High Heels im Himmel entstanden sind. Es passiert. Um es ihnen bequemer zu machen, hat Moore einen hinterhältigen Hack: die Kräfte von CBD zu nutzen. Vor dem Anziehen reibt sie sich CBD-Öl auf die Füße - etwas, das von ihrem Stylisten empfohlen wurde.

6. Sie steht mehr auf JOMO als auf FOMO

Jeder braucht Zeit mit seinen Freunden, aber Moore wird als Erste zugeben, dass sie Nächte in viel mehr genießt als Abende. 'Wir müssen die FOMO-Komponente des Lebens eliminieren. Was auch immer das Gegenteil von FOMO ist, das habe ich, sagt sie. „Ich habe Angst, nicht genug Ruhe zu finden… Angst, auszugehen oder so. JOMO für den Sieg, immer.

7. Ihre Wellness-Diät ist meist mental

Sicher, Moore isst gesund. Das Wichtigste an ihrer Ernährung ist jedoch, sich um ihre geistige Gesundheit zu kümmern. 'Ich liebe mich so viel mehr - oder es interessiert mich weniger - als in meinen Zwanzigern', sagt sie. „Ich passe mental besonders auf mich auf. Ich bin draußen, bekomme Vitamin D, wandere, fühle mich verbunden und geerdet, gehe zur Therapie. All diese Dinge prägen mein Leben so sehr als Was esse ich Ich mache mir keine Sorgen wegen dem Zeug.

8. Sie überwindet Stress, indem sie sich mit ihren Freundinnen unterhält

Okay, okay - auch wenn sie gerne hier bleibt, ist die Zeit, die sie mit ihren Freundinnen verbringt, von entscheidender Bedeutung. Vor allem, wenn es darum geht, Stress und Angst abzubauen. „Ich bin ein großer Befürworter, es auszusprechen. Ich fühle mich besser, wenn ich mich nur mit einer Freundin unterhalten darf, um eine Perspektive zu bekommen, sagt sie. „Nur jemanden als Resonanzboden dort zu haben, finde ich sehr wichtig - es ist ermutigend und man fühlt sich weniger allein.

Möchten Sie in den Wellness-Lebensläufen anderer Promis stöbern? Erfahren Sie mehr über Meghan Markles leckeres Smoothie-Rezept und warum Drew Barrymore immer Verdauungsenzyme in ihrer Handtasche hat.