Die vom Dermatologen anerkannten Geheimnisse, die verhindern, dass Akne jemals auftritt

Das Beste an meinem Job ist, dass ich viele Dermatologen mit Kurzwahlnummer habe. Da ich immer über Haut recherchiere und schreibe, habe ich Liebe freie Hand zu haben, um ihr Gehirn zu pflücken. Mein Lieblingsthema? Akne. Ihre Lieblingsantworten auf nix dabei? Spot-Behandlungen, Lichttherapien und Hautpflegeprodukte, um die Situation zu beruhigen. Dann sagte einer der Dermis, mit dem ich gesprochen habe, etwas anderes: Der beste Weg, um Akne zu behandeln, besteht darin, zu verhindern, dass sie überhaupt erst auftritt.

Ja, das klingt offensichtlich. Aber trotz wissend Dass das absolut ideale Szenario ist, um zu verhindern, dass Akne jemals auf Ihrer Haut auftaucht, ich habe es immer noch geschafft, mehr als die Hälfte meiner 31 Jahre auf dem Planeten Ausbrüche zu haben. Also, rätsel mir folgendes: Wie hält man Akne erfolgreich in Schach? Gestatten Sie mir, Ihnen die von der Derm anerkannten Geheimnisse der Akneprävention mitzuteilen.

Warum Prävention das A und O ist

'Die Behandlung von Menschen vor Ort ist völlig verkehrt - das wollen Sie verhindern', sagt Dr. Dennis Gross, zertifizierter Dermatologe und Gründer von Dr. Dennis Gross Skincare. »Spot-Behandlung ist in Ordnung, aber Sie haben den Kampf bereits verloren. Das Wichtigste ist, dass Sie regelmäßig etwas auf Ihrem ganzen Gesicht auftragen, zumindest in den Bereichen, in denen Sie an erster Stelle zu Akne neigen - das ist der Schlüssel.

Das liegt daran, dass Pickel nicht enden, sobald Sie sie getötet haben - ihr Geist bleibt in Form einer postinflammatorischen Hyperpigmentierung oder Aknenarben auf Ihrem Gesicht. „Wenn Sie die Pigmentierung unter dem Mikroskop betrachten, sehen Sie aus wie kugelförmige Verfärbungskugeln“, sagt Dr. Gross. 'Es kann wirklich sein, Ja wirklich es ist schwer, sie aufzubrechen, sie zu zersetzen. Das Schwierige an den Stellen, die nach dem Ausbruch zurückbleiben, ist, dass topische Hautpflegeprodukte nur so viel bewirken können - Dr. Gross sagt, dass Sie ungefähr 50 Prozent von ihnen loswerden können. „Der Rest ist eine Herausforderung, gibt er zu. »Zumindest kannst du so viel bekommen, und wenn du dran bleibst, wirst du es los. Der nächste Schritt wäre jedoch der Laser, da es sich um eine energiereiche, tiefgreifende Behandlung handelt.

Die in Kalifornien ansässige Dermatologin Shirley Chi, MD, stimmt dem zu: „Wenn Sie Akne aufflammen lassen, besteht das Risiko von Narben, die sehr schwer zu behandeln sind. Außerdem weiß jeder, dass es eine Weile dauert, bis ein Pickel beginnt, sagt sie. (Wurden wahrere Worte gesprochen?) Seien Sie also, wenn Sie können, fleißig, um zu verhindern, dass Akne überhaupt erst auftritt.



Wie genau können Sie Akne verhindern?

Nun zur Sache. Laut den Derms, mit denen ich gesprochen habe, geht es bei der Vorbeugung von Akne darum, die Poren frei zu halten. 'Es spielt keine Rolle, ob es sich um hormonelle Akne, Akne in der T-Zone, Akne, die in Familien auftritt, zystische Akne handelt - es spielt keine Rolle, weil alle aufgrund einer Verstopfung in der Pore beginnen', sagt Dr. Gross. 'Der Grund, warum die Poren verstopft sind, ist, dass die Drüse etwas falsch macht - sie produzieren Öle, die zu schwer sind, um zu fließen.' Normalerweise sollten Humanöle etwas schwerer sein als Wasser. Aber wenn diese Drüsen regelmäßig Öle produzieren, die zu schwer für sich sind, kommt es zu einem Problem der Ölchemie. Dies bedeutet so ziemlich nur, dass Sie Ihre Ölproduktion normalisieren möchten.

Der effektivste Weg, um Ihre Poren dramatisch frei zu halten? Peeling. 'Durch mehrmaliges Reinigen mit Salicylsäure-Reinigungsmitteln werden die Poren freigelegt und die Größe der Öldrüsen verringert', sagt Dr. Robert Anolik, ein Dermatologe aus New York. 'Diese Art von Peeling-Zutat ist besonders hilfreich für die Vorbeugung von Akne, da sie lipophil ist, was bedeutet, dass sie in Richtung des Öls in den Drüsen gezogen wird, wodurch verstopft wird, was sich auf ihrem Weg befindet.

Dr. Gross empfiehlt außerdem die Verwendung einer Mischung aus Peelingsäuren in Ihren AHA-Schemata und BHAs. 'Für Alpha mag ich Glykolsäure, Zitronensäure, Milchsäure, Mandelsäure und für Beta verwende ich Salicylsäure', sagt er. „Ich mag eine Mischung aus Alpha und Beta, weil sie alle etwas anderes machen. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass sich mehrere Säuren zu einer hohen Konzentration verbinden, anstatt nur eine einzige Säure in einer hohen Konzentration zu verwenden. Wie fünf Säuren zu drei Prozent anstelle eines Vermögenswerts zu 15 - wenn Sie dies so tun, ist es effektiver und es gibt keine Ausfallzeiten, keine Rötungen und keine Irritationen. Es ist das Lustige an der Haut.

Dann gibt es Retinol. 'Nächtliches Retinol ist eine weitere wichtige Präventionsstrategie, da es dazu beiträgt, dass die Poren normal wachsen und sich weniger abgestorbene Hautzellen bilden, die zur Verstopfung der Poren beitragen', sagt Dr. Anolik.  »Deshalb sieht man weitaus weniger Whiteheads und Mitesser, wenn jemand routinemäßig Retinole verwendet. Auch Schlüssel? Sorgfältige Gesichtsreinigung. 'Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich, um Make-up, Schmutz, Öle und Verschmutzungen, denen wir ausgesetzt sind, zu entfernen', sagt Dr. Chi. Es gibt den von der Derm genehmigten Präventionsplan. Scrollen Sie weiter und kaufen Sie Akne-vorbeugende Must-Haves ein.

Akne-Vorbeuger

Jetzt kaufen Dr. Dennis Gross Alpha Beta Universelles tägliches Peeling $ 88 Jetzt kaufen Murad Clarifying Cleanser $ 30 Jetzt kaufen RoC Retinol Correxion Deep Wrinkle Night Cream $ 25

Halten Sie hoch, sind Mitesser dasselbe wie Akne? Und hier erfahren Sie, wie Sie die Porengröße verringern können, wenn Sie dies möchten.