Die faszinierende Geschichte Ihres monatlichen Frauenkreises
1/4

Wenn Sie mir vor fünf Jahren gesagt hätten, dass ich meine Freitagnacht bei einer Neumond-Frau verbringen würde, hätte ich mit den Augen gerollt und Sie gefragt, welche Cannabissorte Sie rauchen. (Und dann entschuldigte ich mich prompt, um meine Freundinnen an der Bar zu treffen.)


Doch genau hier habe ich mich letztes Wochenende auch bereitwillig wiedergefunden. Während zwei Stunden bei Love Yoga in Venice, CA, hörten ein Freund und ich aufmerksam zu, als Moderatorin Jana Roemer einen Download der astrologischen Themen des Monats gab, und führten dann unsere Gruppe von mehr als 30 Frauen in einer Sitzung, in der die Absichten festgelegt und eine Gruppe geteilt wurde.

Ich habe diesen Kreis in der Vergangenheit mehrmals besucht, und ehrlich gesagt ist es das auch Weg außerhalb meiner Komfortzone. Ich neige dazu, öffentliche Anzeichen von Verletzlichkeit im Allgemeinen zu scheuen, und als jemand, der mit ihrem Anteil an Erfahrungen mit Mädchen im Erwachsenenalter konfrontiert war, habe ich mich in großen Gruppen von Frauen immer sehr unwohl gefühlt. Trotzdem weiß ich, dass dies ein wichtiger Schritt ist, um meine Beziehung zu meinem eigenen Geschlecht zu verbessern, und ich lasse es immer ein bisschen ruhiger angehen. Und ich bin eindeutig nicht der Einzige, der erkannt hat, dass diese Art von Verbindung und Gemeinschaft unglaublich heilsam ist, gemessen an der ständig wachsenden Größe dieses speziellen Kreises - ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Frauenkreise im Allgemeinen in den USA zum Mainstream werden .

Es stellt sich heraus, dass wir alle nur zu einer Praxis erwachen, die wirklich uralt ist, obwohl sie in der westlichen Welt seit Jahrhunderten in Ungnade gefallen ist. 'Dieses Ritual der Frauentreffen ist so universell,' betont Sarah Waxman, Gründerin von At The Well, einem Netzwerk, das Frauen hilft, ihre eigenen Kreise für Rosh Chodesh, ein traditionelles jüdisches Neumond-Treffen, zu bilden. „Es wird in so vielen verschiedenen Kulturen und Glaubensrichtungen praktiziert. Jeder, der ein landbasiertes Erbe hat, hat wahrscheinlich eine Neumond-Frauentagung (als Teil davon).

In diesem Sinne habe ich beschlossen, ein wenig zu graben, da die Kenntnis der Geschichte, die hinter jeder Erfahrung steckt, sie umso mächtiger macht. Und während ich viel über die Kreise der Frauen in der Vergangenheit lernte, entdeckte ich auch einige ziemlich überzeugende Fakten über die möglichen Auswirkungen dieser New-Age-Informationen über Schwesternschaften, die darauf hindeuten, dass sie eine sind Menge mehr als nur eine flüchtige Wellness-Mode.


Lesen Sie weiter und informieren Sie sich über die Vergangenheit und Zukunft der Frauenkreise.

Erste Schritte 2/4

Die turbulente Geschichte der Frauenkreise

Laut Ann Landaas Smith, Gründerin und Direktorin von Circle Connections, haben sich die Menschen im Grunde genommen in der Runde versammelt, seit wir begonnen haben, aufrecht zu gehen. 'Kreise mit einem heiligen Zentrum sind uralt und die älteste Form der sozialen Interaktion', sagt der Mentor und Pädagoge, der auch mit Millionth Circle zusammenarbeitet, einer Organisation, die Frauen hilft, ihre eigenen Gruppen zu gründen. Das Feuer war in der Mitte, als die Menschen kochten und ihr Essen aßen, Geschichten hörten, ihre Götter und Göttinnen anbeteten und die Traditionen und Weisheiten weitergaben, die sie am Leben und gesund hielten.

Überall auf der Welt finden schon seit Ewigkeiten reine Frauenkreise statt. Viele waren direkt an die Menstruation und die Mondzyklen gebunden, sagt Smith. „Auf der ganzen Welt gibt es Menstruationstraditionen für Hütten und Mondhütten, die bis ins Jahr 800 n. Chr. Zurückreichen und an einigen Orten noch heute praktiziert werden, sagt sie. Während diese heute größtenteils negative Konnotationen haben - Frauen werden im Grunde genommen wegen Blutungen aus ihren Gemeinschaften vertrieben -, gab es nach Smiths Ansicht einst eine befähigende Seite für sie.


'Das rote Zelt (Menstruationstradition) und die Mondhütten wurden immer beliebter als heiliger Ort für Frauen und Mädchen, um ihre Spiritualität und Sexualität zu bekräftigen und von den Wunden des Patriarchats zu heilen (indem sie sich miteinander verbinden)', sagt sie.

Auch die Religion spielte in den ältesten Frauenkreisen eine Rolle, wie sie im 5. und 6. Jahrhundert von den Wiccanern und keltischen Christen praktiziert wurde. Die obskure jüdische Tradition von Rosch Chodesch ist ein weiteres Beispiel. 'Es bedeutet Kopf des Monats, das erste Stück des Mondes nach Einbruch der Dunkelheit', sagt Waxman. „Wir wissen, dass es um eine Kombination aus Ruhe und Lernen geht, und im Judentum ist das das Allerheiligste, was man tun kann.


Also, was ist zwischen damals und heute passiert, um Frauenkreise so gut wie aus der konventionellen Kultur verschwinden zu lassen? 'Wir durften nicht zusammenkommen, weil es den Menschen unangenehm war, und wir wurden dafür verfolgt', sagt Paula Mallis, Kreisvermittlerin und Inhaberin von WMN Space in Los Angeles.

„Diese Frau, die vor uns gekommen ist, hat den Weg geebnet und Raum für diese entscheidende Zeit geschaffen, in der wir uns verändern, verändern und verwandeln. Paula Mallis

Dies alles geschah noch vor der Geburt Amerikas. 'Im Jahr 1484, die Hammer der Hexen Die Veröffentlichung von zwei deutschen Dominikanermönchen begann mit der systematischen Zerstörung der spirituellen Praktiken und der Gesundheitsfürsorge von Frauen durch Folter und Ermordung von Heilerinnen und spirituellen Führern, sagt Smith. 'Diese Unterdrückung dauerte 500 Jahre und wurde mit Kolonialismus in jede Ecke der Erde getragen. Waxman fügt hinzu, dass selbst Rosh Chodesh-Kreise an Popularität verloren haben, was zum Teil auf den Holocaust zurückzuführen war, der die jüdische Bevölkerung dezimierte und viele seiner schriftlichen historischen Aufzeichnungen mitnahm.

Das hinderte Frauen natürlich nicht daran, sich auf eigene Faust zu treffen, von Näh- und Quiltkreisen über Teedates bis hin zu Mary Kay-Partys. 'Wir waren immer noch aufgerufen, uns zu versammeln, aber wir durften nicht in eine Energie eintauchen, die die Macht des Männlichen verletzen würde', sagt Mallis.


Spirituell motivierte (oder in einigen Fällen mit psychedelischen Drogen angetriebene) Frauenkreise erlebten in den 60er und 70er Jahren ein kurzes Comeback, aber die Bewegung war nur von kurzer Dauer. 'Etwas ist in den frühen Achtzigern oder Neunzigern passiert - ich denke, das Ritual stagniert nur ein bisschen', sagt Waxman. „Vielleicht liegt das daran, dass der Feminismus in ganz Amerika stagnierte, oder dass es eine so umwerbende Sache war, dass der Mainstream sich nicht darauf einlassen würde.

20 Jahre schneller Vorlauf, und Waxman glaubt, dass Sheryl Sandbergs Lean-In-Bewegung den Weg für unsere Generation ebnete, um die Kreise der Frauen in der Gegenwart zu entdecken. Sie zeigten im Grunde genommen, dass Frauen bei der Arbeit ernsthafte Fortschritte machen können, indem sie sich zusammenfinden, Ziele setzen und über unsere Herausforderungen sprechen. Und jetzt, da alles im Trend liegt, bringen wir auch den esoterischeren Aspekt der alten Frauenkreise wieder auf den Punkt.

'Ich glaube, der weibliche Aufstieg ist eine Gelegenheit für enorme Bewusstseinsverschiebungen auf unserem Planeten', sagt Mallis. „Und obwohl wir noch viel zu tun haben, haben diese Frauen, die vor uns gekommen sind, den Weg geebnet und Raum für diese entscheidende Zeit geschaffen, in der wir uns verändern, verändern und transformieren.

3/4

Wie moderne Frauenkreise Sie glücklicher und gesünder machen

Wie die meisten Teilnehmerinnen eines Frauenkreises wissen, unterscheidet sich die Erfahrung erheblich von Tratsch auf einer Dinnerparty oder einem Talkshop auf einer Networking-Veranstaltung. 'Es ist eine ganz andere Energie', sagt Waxman. „Wir reden viel über Gemeinschaft, wenn wir nicht wirklich sind im Community- (soziale) Ereignisse bedeuten nicht unbedingt ein Zugehörigkeitsgefühl, und wir gehen immer noch alleine nach Hause. Aber wenn wir uns in einem Umfeld befinden, in dem wir nicht miteinander konkurrieren, gibt es eine hormonelle Reaktion, die uns sicher macht. (Und das erlaubt uns, einander in die Augen zu sehen) und über echte Scheiße zu sprechen, die in unserem Leben vor sich geht.

Ein Teil davon ist auf die ritualisierte Natur eines Frauenkreises zurückzuführen. Sogar die heutigen Moderatoren bringen oft zeremonielle Praktiken ein, die dazu beitragen, gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen und alle zur Teilnahme an der Diskussion zu ermutigen. Für Waxmans Rosh Chodesh-Kreis bedeutet dies, eine Kerze anzuzünden und alle nach jüdischer Tradition aufzufordern, die Namen ihrer Mutter und ihrer Großmutter anzugeben. Mallis 'Kreise, die vor einigen Jahren von ihrem Haus in Venice Beach aus begannen, stützen sich auf die indigene Kultur. 'In indianischen Frauenkreisen gab es einen Stock zum Reden und Geschichtenerzählen - viel zu teilen und zuzuhören', sagt sie.

 »Wenn wir uns in einer Situation befinden, in der wir nicht miteinander konkurrieren werden, gibt es eine hormonelle Reaktion, bei der wir auf der sicheren Seite sind.« Sarah Waxman

Die heutigen Moderatoren haben jedoch auch Wege gefunden, das Ritual auf einzigartige Weise zu ihrem eigenen zu machen. 'Ich führe die Leute durch einen Prozess, der das Erkennen eines Problems beinhaltet, das ihnen nicht hilft, und ich gebe ihnen die Werkzeuge, die sie benötigen, um es neu zu gestalten', sagt Mallis. Smith fügt hinzu: „Es gibt viele Arten von Kreisen, die von den Bedürfnissen der Mitglieder abhängen. Dies können Unterstützungskreise, Heilungs- und Wellnesskreise, Spiritualitätskreise oder Aktionskreise sein. Frauenkreise werden sogar innerhalb einiger Kirchen gefördert.

Und die Auswirkungen waren tiefgreifend, was dazu führt, dass Frauen immer wieder zurückkehren. Mallis hat Beziehungen, neue Jobs und kreative Durchbrüche in ihren Kreisen erlebt, die so populär geworden sind, dass sie jetzt mehrere Sitzungen für jeden neuen und vollen Mond veranstaltet. 'Meine Absicht ist es, dass jede Frau, die bei WMN Space durch die Türen geht, eine Erfahrung hat, die sie unterstützt und sie befähigt, ihr Leben auf der vollsten und authentischsten Ebene zu leben', sagt Mallis. 'WMN Circle ist so konzipiert, dass wir tiefere Verbindungen in uns selbst finden und die Magie, die entsteht, wenn gleichgesinnte Frauen zusammenkommen, voll erfahren können.

Waxman hat ähnliche Ergebnisse in ihrem eigenen Kreis erlebt und dient jetzt als Ressource für über 100 andere Brunnenkreise für jüdische Frauen über At The Well. „Einen Ort zu finden, um wirklich Fragen zu stellen und von anderen gleichgesinnten Freunden etwas über meinen Körper zu lernen, war eine radikal Verschiebung in meinem Leben, sagt sie.

4/4

Die Zukunft der Frauenkreise

Während die meisten Frauenkreise heutzutage in Yogastudios und Wohnzimmer verbannt sind, erwarten die Kenner, dass sie in den kommenden Jahren einen größeren gesellschaftlichen Radius erreichen.

Zum einen können wir beobachten, dass Frauenkreise bei der Arbeit so weit verbreitet sind wie Yoga-Kurse für Unternehmen, da mehr Arbeitsplätze zu den Vorteilen eines weiblichen Führungsmodells gehören, das auf Kooperation und Gleichberechtigung basiert. In der Tat hat Mallis bereits damit begonnen, Anfragen von Unternehmen in LA zu beantworten, die möchten, dass sie Kreise in ihren Büros führt. 'Es basiert auf dem, was sie online sehen', sagt sie. 'Ich bin wie whoa, Dies Corporate Company will eine Verschiebung erleben? Es war wirklich interessant.

„Wir wissen, dass (so) viele Frauen an Depressionen, Einsamkeit und Angstzuständen leiden, und dies ist ein Ritual, das buchstäblich dazu gedacht ist, dies zu bekämpfen.“ - Sarah Waxman

Waxman stellt sich sogar Ärzte vor, die ihren Patienten Frauenkreise auf die gleiche Weise verschreiben, wie sie es jetzt mit Meditation tun, insbesondere wenn es um die Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen geht. „Wir wissen, dass (so) viele Frauen unter Depressionen, Einsamkeit und Angstzuständen leiden, und dies ist ein Ritual, das buchstäblich darauf abzielt, dem entgegenzuwirken. Sie merkt an, dass der Kreis, an dem sie teilnimmt, ihr in ihrem eigenen lebenslangen Kampf gegen Depressionen geholfen hat . (Schauen Sie sich die neuesten Forschungen zu Telomeren an, um die gesundheitsschützende Kraft starker sozialer Verbindungen zu belegen.)

Und letztendlich hofft Waxman, dass Frauenkreise einen noch größeren Einfluss auf die Heilung der Welt insgesamt haben werden. „Wenn wir Frauen auf der ganzen Welt beibringen können, sich in solchen Gemeinschaften zu engagieren, die für das gegenseitige Zeugnis bestimmt sind, können wir möglicherweise verschiedene Gruppen von Frauen, die sich in einem Konflikt befinden, davon überzeugen zusammen In diesen Kreisen, sagt sie. „Können wir israelische und palästinensische Frauen dazu bringen, gemeinsam im Frauenkreis zu üben? Ich glaube nicht, dass die Welt weiß, wie das aussehen würde, aber im wahrsten Sinne des Wortes Ja wirklich mächtig. Nennen Sie eine Happy Hour mit solchen Auswirkungen, die Sie dazu bringen, Ihre Wochenendpläne zu überdenken, nicht wahr?

Es ist noch nicht zu früh, um mit der Planung Ihres Sommersonnenwende-Frauenkreises zu beginnen - aber warum bis dahin warten, um loszulegen? Hier sind einige Rituale, die Sie mit Ihrer Crew während des nächsten Neumondes durchführen können.