Was * eigentlich * den größten Sommerfeind von Cracked Heels-Füßen verursacht

Ich verbringe viel Zeit damit, Frauenfüße zu betrachten. Das liegt nicht daran, dass ich per se einen Fußfetisch habe, sondern daran, dass ich als Style-Editor arbeite bin Fixiert darauf, was im Namen der Trenderkennung unter Ihren Knöcheln vor sich geht. In letzter Zeit habe ich nicht nur festgestellt, dass immer mehr klobige Turnschuhe verwendet werden und dass Nagellack an den Zehen viel länger hält als an den Händen, sondern auch, dass viele Frauen mit rissigen Fersen herumzulaufen scheinen, wie es selbst bei einer Baby-Fuß-Behandlung der Fall ist kann nicht korrigieren.

Weil es Sandalsaison ist, ist die Fußbedingung jetzt vor Augen, und ich wollte zu bekommen, Hm, ganz unten. Also habe ich mich an einen von der Hautbehörde zertifizierten Dermatologen gewandt, um Antworten zu erhalten.



'Der technische Name für das Knacken von Fersen und Füßen lautet Keratodermie', erklärt Dr. Joshua Zeichner, Direktor für kosmetische und klinische Forschung in der Dermatologie-Abteilung des Mount Sinai-Krankenhauses in New York City. Das verräterische Zeichen ist eine Verdickung der Haut (typischerweise an den Sohlen oder Handflächen), und es gibt verschiedene Ursachen für die Erkrankung.

Wenn es in der Kindheit passiert, ist es oft genetisch bedingt, aber als Erwachsener könnte es mehr mit Ihrer Umgebung zu tun haben als mit Ihren Genen. 'In einigen Fällen können Menschen es später im Leben als Folge hormoneller Veränderungen oder Umweltstressoren entwickeln', sagt Dr. Zeichner. Chronische Hauterkrankungen können Sie jedoch auch stärker gefährden. 'Menschen können auch trockene, rissige Fersen entwickeln, wenn sie unter Ekzemen oder Schuppenflechte leiden', sagt Dr. Zeichner.



Während es wichtig ist, herauszufinden, was Ihre trockenen, rissigen Fersen in der Zukunft verursacht, haben Sie in einem bestimmten Zustand wirklich nur einen einzigen Weg vorwärts. 'Wenn die Fersen rissig werden und sich ablösen, ist die Hautbarriere gestört, die Haut verliert an Feuchtigkeit, entzündet sich und es besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko', sagt Dr. Zeichner. 'Eine gute Hautpflege kann dies minimieren oder in einigen Fällen verhindern, dass es sich entwickelt.



Mehr dazu: Am besten halten Sie Ihre Fersen sauber und mit Feuchtigkeit versorgt. Waschen Sie Ihre Füße mit einem milden Reinigungsmittel, das Bakterien ausschlägt, ohne Füße wie Dr. Bronners Pure Castile Liquid Soap (18 US-Dollar) zu entfernen, und befeuchten Sie sie mit einer Lotion, die Inhaltsstoffe wie kolloidales Haferflockenmehl (in Wasser suspendiertes AKA-Haferflockenmehl) wie z Aveeno Daily Moisturizing Lotion (8 USD) - beliebt bei Produkten zur Beruhigung trockener Haut. Als letzten Schritt versiegeln Sie alle hautliebenden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe in Ihren Fersen mit einem superreichen Balsam wie Honest Organic All Purpose Balm (13 US-Dollar) kann entkommen.

Und sollte keine der oben genannten Dinge Sie gut betuchten lassen? 'Besuchen Sie unbedingt einen von der Hautarztpraxis zugelassenen Hautarzt, um sich professionell behandeln zu lassen', rät Dr. Zeichner. Sie können Ihnen dabei helfen, Ihr Bestes zu geben.

Es ist Feet Week hier bei Well + Good! Nach Meinung von Fußpflegern sind dies die häufigsten Probleme, die Menschen an den Füßen haben. Außerdem erfahren Sie, wie Sie verhindern können, dass Ihre Turnschuhe im Sommer riechen.