Was sind das für Idioten vor dem Schlafengehen - und können Sie sie für immer schütteln?

Haben Sie jemals diesen schrecklichen Moment erlebt, in dem Sie einschlafen und sich plötzlich in einen erschreckenden Zustand der Wachsamkeit versetzen? Die Erfahrung mag zwar störend (und alarmierend!) Sein, aber die plötzlichen Körperzuckungen sind eigentlich ganz normal - und es gibt verschiedene Gründe, warum sie auftreten können.

Gemäß ZeitDas Phänomen, Hypnic Jerks genannt, tritt bei 60 bis 70 Prozent der Amerikaner auf, unabhängig davon, ob sie Sie tatsächlich wecken oder nicht. Aber obwohl die unfreiwillige Bewegung so häufig ist, gibt es keine genaue Erklärung. Vielmehr hat der Schlafverhaltensexperte James Wilson einige überzeugende Hypothesen.



Es stellt sich heraus, dass Sie an Schlafmangel leiden, Angst haben, Koffein trinken oder in der Nähe Ihrer Schlafenszeit trainieren. Dies führt häufiger zu Rucken, wenn ein Teil des Gehirns versucht, schneller einzuschlafen als die anderen.

„Die Komplexität beim Einschlafen und Aufwachen ist unglaublich, und manchmal - insbesondere wenn wir keinen Schlaf haben - schaltet sich unser Gehirn nicht normal aus, was bedeutet, dass wir diese Art von Ruckbewegungen bekommen, wenn wir in einem leichten Schlaf sind. -James Wilson, Schlafexperte



'Die Komplexität des Einschlafens und Aufwachens ist unglaublich, und manchmal - besonders wenn wir keinen Schlaf haben - schaltet sich unser Gehirn nicht normal aus, was bedeutet, dass wir diese Art von ruckartigen Bewegungen bekommen, wenn wir in einem leichten Schlaf sind.' Sagte Wilson. Und wenn das Gehirn herauszufinden versucht, was passiert, dann stellen wir uns vor, wir fallen vom Bürgersteig, von einer Klippe oder in ein Loch.



Die ganze Sache mit dem Herunterfallen von einer Klippe ist kein angenehmer Weg, um einzuschlafen, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um das Auftreten von Körperrucken vor dem Einschlafen zu verhindern. Und laut Wilson beginnen sie mit der Begründung einer angemessenen Schlafenszeit.

»Wache jeden Tag zur gleichen Zeit auf und entspanne dich, bevor du ins Bett gehst, und stelle sicher, dass die Aktivitäten, die du in der Stunde vor dem Schlafengehen machst, für dich entspannend sind«, sagte Wilson. „Wie bei den meisten Problemen rund um den Schlaf geht es bei der Verhinderung von Hypnose-Idioten darum, diesen Schlafentzug zu lösen.

Also schnappen Sie sich Ihre ätherischen Öle, schalten Sie Ihr Telefon aus und entspannen Sie sich auf die friedlichste Art und Weise. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nach einer erholsamen Nacht von Ihrem angenehmen Glockenspiel-Alarm geweckt werden - und nicht erst Minuten später, während Sie geistig frei vom Mount Everest fallen.

Halten Sie sich vor dem Zubettgehen von diesen Nahrungsmitteln fern, um besser schlafen zu können. Hier ist auch eine von Experten empfohlene Möglichkeit, endlich ein bisschen Schlaf in einem Flugzeug zu bekommen.