Warum Heiler wegen trockener Nadeln im Krieg sind
1/7 Erste Schritte 2/7 Möglicherweise sind Sie vor kurzem an einem Physiotherapeuten oder Chiropraktiker vorbeigekommen und haben festgestellt, dass sie Dry Needling anbieten, eine Behandlung, die aussieht eine ganze Menge wie Akupunktur und wird immer beliebter.

Und während einige Akupunkteure nicht viel Schaden (Art) darin sehen, ihr Handwerk mit weniger ausgebildeten Praktizierenden zu teilen, sind es westliche Praktizierende - ein Unterschied von mehr als 27 Stunden und 800 Übungsläufen für trockenes Nadeln und vier Jahre plus robuste Praktika für Akupunkteure - andere sehr besorgt über die Gesundheit und Sicherheit derjenigen, die die stachelige Behandlung erhalten, sowie darüber, was dies für die Zukunft der Akupunktur bedeutet.

Man könnte sagen, ein Krieg, ein Brauen unter Heilern, und er hat seine Fraktionen.



'Es ist nur schlecht ausgebildete Akupunktur', sagt Dr. David Miller, der auch lizenzierter Akupunkteur ist und in Chicago sowohl östliche als auch westliche Medizin praktiziert. 'Es ist ein wilder, wilder Westen der Behandlung.

Laut Physiotherapeuten gehört das Training jedoch zu einem etablierten Repertoire. 'Ich bin kein trockener Nadler, sondern ein Physiotherapeut', sagt Edo Zylstra aus Michigan. Er ist auch der Gründer von KinetaCore, dem Unternehmen, das landesweit zwischen 50 und 80 Prozent der Physiotherapeuten in Trockennadeln ausbildet.



„Das Erlernen des Trockennadelns ist neben anderen wirksamen Behandlungen wie Manipulationen, Korrekturübungen und Modalitäten wie E-Stim, Heißpackungen, Korrekturfunktionsübungen und Lasern nur ein Werkzeug in meiner Werkzeugkiste. Laut Zylstra können Physiotherapeuten die Patienten am effektivsten in ein funktionelles und schmerzfreies Leben zurückversetzen.



Was ist es und ist es sicher? Lesen Sie weiter für alles, was Sie über Trockennadeln wissen müssen.

Ursprünglich veröffentlicht am 11. Mai 2015. Aktualisiert am 1. Februar 2017.

3/7

Was ist eigentlich Trockennadelung?

Trockennadeln ist eine myofasziale Triggerpunktpraxis, die in den 1940er Jahren geboren wurde, als Ärzte entdeckten, dass das Einbringen von Injektionsnadeln in eine Quelle für Muskelschmerzen eines Patienten Linderung bringen kann. 'Die Ärzte bemerkten, dass sich Muskeln anspannen und dann entspannen würden', erklärt Jill Blakeway, lizenzierte Akupunkteurin und Gründerin des YinOva Centers in Manhattan.

Derzeit sehen Trockennadelung und Akupunktur in der Praxis ziemlich ähnlich aus, in der Theorie dahinter jedoch nicht. Laut Blakeway führen Akupunkteure Nadeln in die Meridiane ein, von denen angenommen wird, dass sie die Energiebahnen des Körpers sind. Dry Needling führt sehr ähnliche Nadeln direkt in die Muskeln oder Triggerpunkte ein, bis sie zucken und signalisieren, dass der Entlastungsprozess beginnt.

4/7

Warum sind die Leute dabei?

Die Praxis hat an Popularität gewonnen, da sie von allen Läufern mit Verletzungen der NFL aufgrund ihrer Schmerzlinderung, der beschleunigten Genesung, der Verbesserung der funktionellen Bewegung und des Anstiegs der Kurse, in denen PTs für das Trockennadeln ausgebildet werden, angenommen wurde. Derzeit ist es eine Anwaltskanzlei für Physiotherapeuten in den USA, mit Ausnahme von Kalifornien, New York, Utah, Idaho, Florida und Hawaii.

'Das Trockennadeln ist wahrscheinlich eine der wirksamsten medizinischen Techniken, um Rehabilitation und Genesung über Jahre hinweg zu erreichen, ohne die Nebenwirkungen von Medikamenten, Operationen und anderen Methoden zu haben', sagt Zylstra.

Aber Akupunkteure sagen, die Erleichterung sei aktuell und vorübergehend. 'Es behandelt nur das Symptom des Schmerzes, ohne herauszufinden, warum es passiert', sagt Blakeway. „Trockennadeln ist wie Aspirin, um Ihre Kopfschmerzen zu lindern, anstatt herauszufinden, ob es sich um Spannungskopfschmerzen handelt oder ob Sie dehydriert sind.

5/7

Das große Problem der Ausbildung

Physiotherapeuten und Akupunkteure wollen im Kern dasselbe: Patienten von ihren täglichen Krankheiten heilen. 'Trockenes Nadeln wird von Akupunkteuren und Chiropraktikern praktiziert und jetzt von Physiotherapeuten - wir sind alle Angehörige der Gesundheitsberufe, die versuchen, die besten Ergebnisse zu erzielen', sagt Blakeway. Die Ausbildung ist jedoch sehr unterschiedlich.

Laut der Nationalen Zertifizierungskommission für Akupunktur und Orientalische Medizin absolvieren Akupunkteure ein vierjähriges Vollzeit-Masterstudium, das mindestens 3.000 Stunden Studienzeit, 660 klinische Stunden und 350 Patientenbesuche umfasst. Und sie werden streng nach den Meridianen und Kanälen des Körpers trainiert - und wo und nicht, um eine haardünne Nadel zu platzieren.

Laut Zylstra haben Physiotherapeuten ihre Master- oder Promotionsprogramme in Physiotherapie (oder über 1.500 klinische Stunden) bereits abgeschlossen und zwei volle Jahre lang praktiziert, um sich für das Trockennadeln zertifizieren zu lassen. Sie belegen dann mindestens 27 Stunden lang einen bestimmten Trockennadelkurs, aber viele belegen danach mehrere Kurse.

Die KinetaCore-Standards verlangen, dass ein Protokoll mit 200 Behandlungssitzungen erstellt wird, in dem mindestens 800 Muskeln behandelt werden, bevor der Kurs für Fortgeschrittene der Stufe 2 absolviert wird, sagt Zylstra. „In all unseren Kursen vermitteln wir die Anatomie aller Muskeln, auf die wir uns konzentrieren, sowie die mit dem Nadeln verbundenen Risiken“, sagt Zylstra. „Sie müssen dann einen Kompetenztest ablegen, dessen Bestehen Sie nicht garantiert haben.

Aber laut Ärzten auf der Ostseite ist das nicht genug. 'Die chinesische Medizin betrachtet den Körper als Ganzes - nicht nur als eine Quelle zufälliger Schmerzen', sagt Lonny Jarrett, ein in Massachusetts niedergelassener Akupunkteur und Neurobiologe. „Physiotherapeuten sind nicht in den tiefgreifenden medizinischen Auswirkungen des Nadelns geschult und verstehen nicht, welche Auswirkungen ihre Maßnahmen auf die Physiologie haben und zu Sicherheitsbedenken führen.

6/7

Wie sicher ist es?

Akupunkteure sagen, dass das Trockennadeln ein nicht-invasives Verfahren in einer Physiotherapie-Sitzung in ein invasives verwandelt, für das PTs kein Training haben.

Obwohl es nicht üblich ist, wurden Wellen über Nervenschäden und Lungenverletzungen, die durch Trockennadeln verursacht wurden, erzeugt. Im vergangenen Jahr wurde der olympische Freeski-Fahrer Torin Yater-Wallace wegen eines Lungenkollapses ins Krankenhaus eingeliefert, den er den Behandlungen mit Trockennadeln seiner Physiotherapeuten zuschrieb.

„Unser Ziel ist absolute Sicherheit“, sagt Zylstra, der in zwei Task Forces mit den Schwerpunkten Trockennadelkompetenz und Sicherheit tätig ist. „Trockennadeln ist invasiv, aber sehr minimal so. Physiotherapeuten haben während ihrer gesamten Schulzeit ein Training im muskulären Skelettsystem, das die meisten Ärzte nicht einmal erhalten, es sei denn, sie sind Orthopäden.

7/7

Heilerin beim Tünchen

Für viele Heiler, auch wenn die Therapie sicher ist, handelt es sich um ein Tünchen der östlichen Heilpraktiken, um den westlichen Empfindungen zu entsprechen. 'Ich habe einige Physiotherapeuten sagen hören, dass es sich um eine neue Technik handelt, die westlichen Ursprungs ist', sagt Miller. „Das ist eine 4.000 Jahre alte Praxis, die aus dem Zusammenhang gerissen wird.

Und wenn die beiden Praktiken routinemäßig als dasselbe verwechselt werden, sagen Akupunkteure, verlieren die Menschen den Wert der alten Praktiken aus den Augen, die von hochqualifizierten Praktikern angewendet werden. '(Akupunktur) ist bereits die niedrigste Stufe in der Totem-Umfrage, wenn es darum geht, wie die Menschen über ihre Option und Behandlung denken', sagt Jarrett.

'Es ist eine schlechte PR, wenn ein Physiotherapeut an einem Wochenendkurs teilnimmt und sagt, er sei Akupunkteur, oder wenn ein Patient sagt, er habe schlechte Erfahrungen mit Akupunktur gemacht, als er wirklich trocken genadelt hatte', fügt Jarrett hinzu. »Es ist, als würde man zu KFC gehen und sagen, Sie hätten Hühnchen gehabt. - Brittany Burke

Wellness-Behandlungen werden in letzter Zeit immer beliebter - auf die bestmögliche Art und Weise. Dies sind die Trends, die sich in den Mainstream verwandeln werden.