Warum om gam ganapataye namaha ein Mantra ist, das es wert ist, wiederholt zu werden

Geständnis: Für eine lange Zeit war mein Go-to-Mantra so etwas wie: „Ich kann buchstäblich nicht einmal. So klar, meine Methode zur Selbstberuhigung war weniger Heilung und Meditation als defätistische Schlagworte. Offensichtlich konnte ich eine kräftige Dosis Ermächtigung, Ausgeglichenheit und Positivität gebrauchen, deren Verfolgung mich zu Om Gam Ganapataye Namaha führte. Es ist ein Mantra, das Sie möglicherweise blind auf der Yogamatte wiederholt haben, ohne es zu wissen. Und mit dem Ziel, Hindernisse, Negativität und Angst zu beseitigen und gleichzeitig neue Anfänge einzuleiten, sollten Sie vielleicht auch etwas darüber lernen, damit Sie es beim nächsten Ausrollen Ihrer Matte für einen Flow mit Absicht aussprechen können.

Hintergrund: Lord Ganesha ist der elefantenköpfige Hindugott, der für sein Wissen und seine Weisheit verehrt wird. Er ist ein Wächter der Türen und Tempel, aber am wichtigsten ist, dass er als 'Hindernisbrecher' bekannt ist. Daher ist om gam ganapataye namaha eine Art Gebet oder Aufruf an Ganesha. Und hey, phonetisch gibt es mir immer noch die Befriedigung meiner weniger heilenden Äußerung vergangener Mantras.



Zunächst ist hier, was om gam ganapataye namaha bedeutet

Dieses Mantra ist mit der Wiederauffüllung unseres Wurzelchakras verbunden, und Ganesha soll das Wurzelchakra regieren. Zusammengefasst ist 'om' der traditionelle meditative Urklang, der 'Aufwachen' bedeutet. 'Gam ist der Klang von Ganesha. 'Ganapataye ist ein anderes Wort für Ganesha. Und 'nahama bedeutet' ich biete meine Grüße an und verbeuge mich vor dir. Eine vollständige Übersetzung von om gam ganapataye namaha ist also mehr oder weniger 'Grüße an die Beseitigung von Hindernissen'.

Meine persönliche Übersetzung lautet eher: „Hey, Ganesha, können Sie mir helfen? Ich brauche die Energie, um das Wurzel-Chakra zu öffnen und furchtlos mit meinem Leben fortzufahren. Das Wurzel-Chakra ist schließlich ziemlich wichtig als dein erstes Chakra (oder dein rotes Chakra). Es ist das Stabilitätszentrum, das sich in geeigneter Weise um die Basis Ihrer Wirbelsäule und des Beckenbodens befindet. Daher ist es sinnvoll, dass es mit dem Erdelement und der Basis Ihres Körpers verbunden ist. Als solches konzentriert es sich auf Ihre Grundbedürfnisse: Unterkunft, Sicherheit, Nahrung und Wasser. Emotional bedeutet dies, dass Sie sich sicher fühlen und loslassen können. Auf mentaler und emotionaler Ebene kann eine Blockade im Wurzel-Chakra zu Angstzuständen, Angstzuständen und Alpträumen führen.



TL; DR? Das Wurzel-Chakra dreht sich alles um Stabilität, und wenn die Basis nicht stabil ist, wird alles andere zu wanken beginnen. Indem wir sagen, om gam ganapataye namaha, bitten wir Ganesha, uns zu helfen - wir haben Leben zu führen und Stabilität kann kein Problem sein. Dann bittet er uns, uns mit der Erde zu verbinden, uns mit unseren Körpern zu verbinden und uns wirklich zu erden. Indem Sie das Mantra wiederholen, schaffen Sie Platz für die folgenden Vorteile.



'Om gam ganapataye namaha,' om gam ganapataye namaha-okay, was genau sind die Vorteile, wenn man es wiederholt?

Zu Beginn sollte das Mantra dabei helfen, die ängstlichen Gedanken, die um Ihren Kopf herumwirbeln könnten, zu unterdrücken. Nehmen Sie sich einfach die Zeit, Ihren Geist zu klären und ihn durch dieses Mantra zu ersetzen, und schon gelangen Sie zu einem sichereren mentalen Raum. Wenn Sie Ihre Wiederholungen abgeschlossen haben, besteht die Hoffnung, dass Sie bereit sind, alles in Angriff zu nehmen, was vor Ihnen liegt.

Das Ansprechen des Wurzel-Chakras bedeutet auch, dass wir uns dafür entscheiden, unseren Körper auszurichten. Dies sollte die körperliche Gesundheit fördern, indem eine bessere Durchblutung und ein besserer Stoffwechsel erreicht werden.

Und da Ganesha ein Wächter der Türen ist, ist er ein weiser Mann, der anruft, wenn Sie einen neuen öffnen. Vielleicht beginnen Sie gerade einen neuen Job oder unterzeichnen einen wichtigen Geschäftsvertrag. Om gam ganapataye namaha ist ein gutes Mantra, weil es neue Anfänge segnet und die Ängste besänftigt, die mit einer ungewohnten Situation verbunden sind.

Das Endergebnis? Om gam ganapataye namaha ist ein großartiges Mantra, wenn es darum geht, sich selbst zu erden. Sicher, Spiritualität ist nicht jedermanns Sache, aber um die achtsamste und ausgewogenste Version von sich selbst zu werden, muss man einige Beinarbeit leisten. Mantras sind wirksam, um den Geist zu klären und präsent zu sein - und om gam ganapataye namaha fördert definitiv eine Haltung, in der man etwas kann. Beginnen Sie also mit dem Gesang. Schau was passiert. Wenn nichts anderes, könnte es unmöglich schlimmer sein als zu sagen: „Ich kann buchstäblich nicht einmal.

Willst du mehr Mantras? Dieser wird ein feuriges Gefühl der Ermächtigung in dir erwecken. Und dieser könnte Sie dazu inspirieren, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen.